Aktuelles

BEA Newsletter Nr. 100 - April 2021

Bezirkselternausschuss
Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin

Geschäftsstelle: Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, Tel.: 9029 – 14624, Fax: 9029 – 14625 http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/

 

Newsletter Nr. 100 - April 2021

 

Liebe Leser_innen,

anbei erhalten Sie den Newsletter für den Monat April 2021. Er ist wie immer auch auf der Homepage (http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/8-bea-ueber-uns/386-bea-newsletter-nr-100-april-2021) zu finden.
Ich wünsche eine anregende und informierende Lektüre
und einen guten Verlauf der Sitzung am 13.04.2021.

Tagesaktuell fortlaufend aktualisierte Informationen
zum
Thema Schule und Corona-Virus (SARS-CoV-2inden Sie unter: http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/8-bea-ueber-uns/372-fortlaufend-aktuallisierte-informationen-zum-corona-virus-sars-cov-2-und-schule-2021-faktencheck-tipps

Bleiben Sie gesund, beste Grüße,

André Nogossek   


Inhalt

Informationen des Vorstandes (Termine, Informationen), Einladung zum BEA
Der BSB (Bezirksschulbeirat)
Glossar / Begriffserklärungen und Abkürzungsverzeichnis zur schulischen Gremienarbeit
Schulen in Charlottenburg-Wilmersdorf / Arbeitsgemeinschaften: BEA / LEA                                                                       
Aus dem Bezirk / Aus der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) (Informationen, Einladungen, Protokolle, Beantwortung von Anfragen)  
Schulträger und Jugendamt, Schulaufsicht
Informationen aus der Senatsbildungsverwaltung (SenBJF)
Aus dem Abgeordnetenhaus (Einladungen, Protokolle, Beantwortung von Anfragen)
Veranstaltungen / Angebote
Ausschreibungen / Wettbewerbe
Studien / Berichte / Umfragen
Presse- Auswahl
Ausschreibungen / Wettbewerbe
Links 
Schule und Corona-Virus (SARS-CoV-2): Schuljahr 2020/21 mit Presseauswahl   
Impressum                        

 


Informationen des Vorstandes


Einladung zum BEA

am Dienstag, dem 13. April 2021, um 19:00 Uhr
in Form einer Videokonferenz

Liebe BEA Mitglieder,

vor dem Hintergrund dass eine Präsenzsitzung des BEA auch im Aprilwegen der Corona-Lage abgesagt werden muss, veranstalten wir die Sitzung digital.

Wir geben die Einwahldaten am 12.04.21 bekannt.

Vorläufige Tagesordnung:
• Fragen an die Schulaufsicht und den Schulträgersowie das Gesundheitsamt
• Berichte aus dem Gremium zur aktuellen Situation an den Schulen
• Berichte aus den Gremien
• Verschiedenes

Wie immer waren die Fragen an das Gesundheitsamt, dem Schulamt und der Schulaufsicht bitte mindestens bis Dienstag, den 06.04 einzureichen, damit sich die Referenten vorbereiten können.

Die nächste offizielle Sitzung des BEA ist für den 11.05.2021um 19:00 als Präsenzsitzung im Rathaus Charlottenburg im Festsaal (3. OG)  geplant

Andreas Ritter

Fragen an die Schulaufsicht/das Gesundheitsamt zum BEA am 13.04.2021:

Fragen an die Schulaufsicht

1) Welche Wechselmodelle sich im Bezirk als sinnvoll erwiesen haben. Der "Strauß" an Modellen scheint sehr bunt gemischt zu sein. Es scheint diese Modelle zu geben:
a) A-B Wochen mit voller Stundentafel
b) A-B Tage mit voller Stundentafel
c) 3h pro Tag A-Gruppe Vormittags, B-Gruppe nachmittags (mit / ohne Voller Stundentafel)
Aus einem Nachbarbezirk habe ich nun wiederum gehört, dass die 3h pro Tag Unterricht machen und NUR in den Kernfächern (also c ohne volle Stundentafel). Das ergibt anderen Kindern aus anderen Schulen wieder ein Ungleichgewicht, da deren Mathe, Deutsch und SU Kenntnisse denen mit voller Stundentafel voraus sind und auch den Klassen gegenüber, die volle Stundentafel nach vorhandenem Stundenplan von August/September 2021 machen, denn da haben die 1. und 2. Klassen keine durchschnittlichen 3h Präsenz am Tag sondern tw. nur durchschnittlich 11.5h die Woche.
Bei unserer GEV kam von der anwesenden Klassenlehrerin einer unserer Klassen, dass A-B-Wochen besser handhabbar sein könnten, weil weniger Bücher, Hefter usw vergessen werden und die LuL mit den gleichen Kids eine Woche konzentriert arbeiten könnten. Wir sind jedoch im b)-Modell von meiner Liste und haben auch den o.g. Fall von nur durchschnittlich 11.5h pro Woche (je nachdem ob A-oder B-Woche) in den ersten 2 Klassenstufen.Ich fände es enorm wichtig, wenn es hier Auswertungen gebe:

2) Wie viele Schulen wie arbeiten nach a)-c) und was wie bewertet wird.

3) Wie es aussieht, werden wir entweder noch im Wechselunterricht bleiben oder noch schlimmer werden die Schulen wieder geschlossen.

4) Wir haben die folgende Fragen aus der Charles Dickens Schule:
a.Wie wird dieses Halbjahr für die 5. Klassen gewertet, für die es ja für die Förderprognose zählt? (Die Kinder waren bis Anfang März im Home Schooling, hatten jetzt lediglich 3 Wochen im Wechselunterricht und keiner weiß, wie es nach den Osterferien weitergeht, bei der aktuellen Infektionslage)
b. Wie und wann erfolgt die regelmäßige Schnelltestung der Grundschüler?

5) Wieviel Schulleiterpositionen sind aktuell im Bezirk unbesetzt, wieviele durch Konrektoren vertreten, wieviel Besetzungsverfahren existieren und werden bis wann beendet?Fragen an das Schulamt

6) WLAN Router Die Senatsbildungsverwaltung hat eine Abfrage zum Bedarf an W-Lan Routern durchgeführt. In einer Pressemitteilung steht, dass 10000 Router in Kooperation mit Telekom und Vodafone zur Verfügung gestellt werden.
a.Liegt dem Bezirk inzwischen eine Übersicht der Bedarfe in C-W vor?
b.Wie viele der Router stehen in C-W zur Verfügung, wie werden diese verteilt und kann der Bedarf gedeckt werden?

7) Dienstliche  Rechner und Email-Adressen a.Wie ist der Stand der Versorgung der Lehrkräfte in C-W mit dienstlichen Rechnern, wie bei den dienstlichen Emails? Beides durch Pressemitteilungen der Senatsbildungsverwaltung angekündigt.

8) Luftfilter
a. Gibt es erste Erfahrungswerte beim Einsatz der Luftfilter?
b. Wie ist der Stand bei der Verteilung der zweiten Charge, die zentral durch die BIM erfolgte?
c. Gibt es eine Übersicht über den Einsatz von gesendeten Luftfilter, die durch Fördervereine oder Eltern angeschafft wurden? Sind die Verfahren hierzu mittlerweile klar und sind die Schulen über das in der Ja uar Sitzung erwähnte Gutachten des Rechtsamts informiert worden?

9) Umsetzung der Gutachten zur Schulwegsicherheit
a. Bitte um Informationen zum Stand der Arbeiten?
b. Inwieweit werden Nachmeldungen z. B. zu den als prioritär genannten Kiss & Go Zonen berücksichtigt?

10) Ein Thema aus unserer Verkehrs AG Reinfelder Schule wäre:Die geplante Verkehrsführung beim Autobahn-Umbau Dreieck Funkturm.Das zusätzliche Verkehrsaufkommen wird auch den "Schulverkehr" beeinflussen und wir würden in jedem Fall eine Verbesserung der Nahverkehrsanbindung mit ÖPNV empfehlen.Es hängen 5 Schulen und 2 Kitas dran, wobei lediglich eine Schule davon eine Einzugsschule ist. Vorschlag höhere Tacktfrequenz der Busse, mehr Buslinien und zentrale Bushaltestelle.-Welche Maßnahmen hat das Schulamt hier geplant, umzusetzen, um aufkommenden Probleme zu vermeiden ?

Fragen an das Gesundheitsamt

11) Wie sieht der Stand zur Verteilung der Tests für die SchülerInnen aus und

12) Welche Auswirkungen hat die Astra Zeneca Einschränkung für U60-Jährige für die Impfkampagne der LuL.

13) Wie ist generell der Stand der Impfungen unter den Pädagogen und Angestellten in den Schulen ?

14) Besonders für uns Grundschulen steht die Frage im Raum, wann und wie die regelmäßige Schnelltestung bei den Grundschülern erfolgen soll. Dies sollte in meinen Augen nicht einfach in Form von Tests den Schulen über den Zaun geworfen werden, sondern muss organisiert werden. Grundschüler früh morgens in der Schule zu testen wird mit einem erheblichen Zeitaufwand verbunden sein zusätzlich zum morgendlichen Händewaschen, was schon Unterrichtszeit besonders bei den Kleinen raubt. Auch das Testen zu Hause wird nicht ohne sein. Wie geht man sicher, dass die Kinder richtig getestet wurden? Was wenn Eltern das ablehnen?

15) Wie hat sich das Infektionsgeschehen im letzten Monat an den Schulen verändert und was folgt daraus?

Termine des BEA im Jahr 2021:
11.05.; 08.06.; 10.08.; 14.09.; 09.11.; 14.12.
_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____

Der BSB

„BezirksSchulBeirat
Wer ist das?

Der Bezirksschulbeirat (BSB) Charlottenburg-Wilmersdorf setzt sich im intensiven Austausch mit Schulträger und Schulaufsicht für die Belange von Schulen, Schülern, Lehrern und Eltern im Bezirk ein. Auf der Grundlage des Schulgesetzes berät er das Bezirksamt in Fragen des bezirklichen Schulwesens und muss bei einem weiten Spektrum von Angelegenheiten gehört werden. Darüber hinaus dient er auch dem Informations- und Erfahrungsaustausch der Bezirksausschüsse von Schülern, Lehrern und Eltern. Der BSB setzt sich zusammen aus Vertretern des Bezirkslehrerausschusses , des Bezirkselternausschusses , des Bezirksschülerausschusses sowie des Jugendhilfeausschusses des Bezirks. Schulaufsicht und Schulträger nehmen regelmäßig an den Sitzungen teil und stehen für Auskünfte zur Verfügung. Die Sitzungen finden in der Regel im Rathaus Charlottenburg, aber auch an Schulen des Bezirks statt.

Zur Arbeit im BSB
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/schul-und-sportamt/schulamt/schulische-gremien/bezirksschulbeirat-bsb/artikel.507903.php

BSB - Termine und Einladungen: https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/schul-und-sportamt/schulamt/schulische-gremien/bezirksschulbeirat-bsb/2019/artikel.774425.php

Termine des BSB im Jahr 2021:
04.05.; 01.06.; 07.09.; 05.10.; 02.11.; 07.12.
_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____



Glossar
/ Begriffserklärungen und Abkürzungsverzeichnis zur schulischen Gremienarbeit
http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/ratgeber/322-glossar-abkuerzungsverzeichnis-zur-schulischen-gremienarbeit
_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____



Schulen in Charlottenburg-Wilmersdorf
 


Schulen in Charlottenburg-Wilmersdorf
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/schul-und-sportamt/schulamt/schulen/

Schulentwicklungsplan (SEP) Charlottenburg-Wilmersdorf (Fortschreibung 2012 bis 2017 – kein aktueller SEP vorhanden)
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/schul-und-sportamt/schulamt/schulplanung/artikel.202177.php 

Regionale Beauftragte für IT-Sicherheit in Schulen
Charlottenburg-Wilmersdorf, Steglitz-Zehlendorf:
Michael van Gemmern:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.egovschool-berlin.de/IT-Sicherheit-Kontakt
----------

Aktuellen Preisträger im Wettbewerb der Schülerzeitungen
Kategorie Sekundarschulen / ISS: 3. Preis: Fürst news,
Paula-Fürst-Schule
Kategorie Gymnasien: 1. Preis: OHnE,
Heinz-Berggruen-Gymnasium
Die ersten und zweiten Preisträger des Berliner Landeswettbewerbs sind automatisch für die Teilnahme am Bundeswettbewerb nominiert.
Quelle:
https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2021/pressemitteilung.1059327.php
----------

Tag der offenen Tür an Oberstufenzentren (OSZ) im März und April 2021
https://www.osz-berlin.online/termine
----------


Arbeitsgemeinschaften BEA  /  LEA
 
(https://www.leaberlin.de/arbeitsgemeinschaften)

AG Inklusion
https://www.leaberlin.de/ags/ag-inklusion -  
Kontakt: Frank Heldt und Jan Hofmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!/
----------

AG Schulwegsicherheit

Umfrage zum Gutachten Schulwegsicherung Charlottenburg-Wilmersdorf
Die vollständige Powerpoint finden Sie hier: http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/bea-beschluesse/378-schulwegsicherheit
_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____



Aus dem Bezirk / Aus der BVV
  (Bezirksverordnetenversammlung)

Allgemeinverfügung:
Quarantäne von Kontaktpersonen der Kategorie I und von Verdachtspersonen und Isolation von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen

Bekanntmachung des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin vom 31. März 2021
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/corona-informationen/artikel.1024311.php


Informationen und Corona-Hotline des Bezirksamtes in mehreren Sprachen

* https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/corona-informationen/aktuelle-corona-informationen-1024154.php
* https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.911784.php


Verteilung von Mund-Nasenschutz-Masken an Bedürftige ab Dienstag
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung.1043737.php

In Charlottenburg-Wilmersdorf gibt es Ausgabestellen für Masken an den folgenden Standorten:
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/corona-informationen/aktuelle-corona-informationen-1024154.php

-----

Nachbarschaftshilfe Charlottenburg-Wilmersdorf
„Die Nachbarschaftshilfe Charlottenburg-Wilmersdorf ist ein Zusammenschluss mehrerer Organisationen und Vereine, die bereits seit vielen Jahren im Bezirk aktiv sind und sich für das gemeinschaftliche Miteinander einsetzen. Gemeinsam mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf engagieren wir uns in Zeiten von Corona für die Hilfsbedürftigen in unserer Nachbarschaft“
https://www.bringdichein-berlin.de/nachbarschaftshilfe
---------

Dienstleistungsdatenbank des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf
Hier finden Sie alle Dienstleistungen des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf mit den nötigen Informationen über erforderliche Unterlagen, Gebühren, Formulare, Rechtsgrundlagen, Adressen, Öffnungszeiten und oft auch das Angebot, direkt online einen Termin zu vereinbaren.
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/service/dienstleistungen/dienstleistungsdatenbank/service.201489.php

Aktuelles aus dem Bezirk
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/
----------

Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlung
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/online/pa021.asp

BVV Sitzungskalender:
* http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/online/si010.asp

* https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/sitzungsplanung-2021.pdf

56. Öffentliche Sitzung der BVV am 22.04.2021
 - Zoom-Meeting - Bitte melden Sie sich im BV-Büro an. Sie erhalten dann die Zugangsdaten

57. außerordentliche Öffentliche Sitzung der
BVV (Fortsetzung) am 29.04.2021

Drucksachen – Übersicht
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/online/vo040.asp

Beantwortung mündlicher und schriftlicher Anfragen:
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=7227

Beschlüsse des Bezirksamtes
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksamt/beschluesse/5-wahlperiode

Ausschüsse – Bezirksverordnetenversammlung
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/online/au010.asp

46. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule - 06.04.2021
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/online/to010.asp
----------

Bürgerbeteiligung
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/buergerbeteiligung/

Formular zur Einreichung von Eingaben und Beschwerden an die BVV
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/eingaben-und-beschwerden/formular.189879.php

Einwohnerfragestunde der BVV
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/einwohnerfragen/formular.189903.php
“Der Geschäftsordnungsausschuss ist am Freitag, 14.8.2020 übereingekommen, dass Einwohnerfragen bis Dezember 2020 nur mündlich beantwortet werden. Das heißt, die Einwohner*innen müssen in der BVV anwesend sein.
Es gibt lediglich nur eine schriftliche Beantwortung, wenn die Zeit von 30 Minuten abgelaufen ist und die Einwohnerfrage somit nicht beantwortet werden konnten. Nur schriftlich Beantwortungen gibt es z. Z. nicht.

Regularien:
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=7008
----------

Kinder- und Jugendparlament

https://www.kjp-cw.de/
----------

09.04.2021
Saudi-Arabien will Schulrohbau verkaufen – und das Bezirksamt ärgert sich
Mehr: https://leute.tagesspiegel.de/charlottenburg-wilmersdorf/macher/2021/04/09/165604/saudi-arabien-will-schulrohbau-verkaufen-und-das-bezirksamt-aergert-sich/

_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____

 

Schulträger, Schulaufsicht und Jugendamt
Abgerufen am: 10.04.2021

Organigramm:
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/interne-dienste/organigramme/organigramm_der_abteilung_jugend__familie__bildung__sport_und_kultur.pdf

Stadträtin: : Heike Schmitt-Schmelz (SPD)  
Büro der Stadträtin
Raum 421 a
Tel (030) 9029-14000
Fax (030) 9029-14004 
Email: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
_________

Schul- und Sportamt:
Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin
Leitung: Herr Jauch
Tel.: (030) 9029-14620, Fax: (030) 9029-14625
Email: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
-->Kontaktaufnahme per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner*innen im Schulamt (Schul- und Sportamt, Schulentwicklung)
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/schul-und-sportamt/schulamt/artikel.567295.php

Schulamt: https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/schul-und-sportamt/schulamt/
-----

Schulaufsicht (SenBJF)
Zuletzt abgerufen und bearbeitet am: 10.04.2021

Außenstelle der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie: Schulaufsicht
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/schul-und-sportamt/schulamt/artikel.202179.php
 

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner
- Referatsleitung
Frau Simone Geisler - Tel (030) 9029-25102, Fax (030) 9029-25109,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
- Sekretariat der Referatsleiterin und der Gymnasien
Fr. Bütow, Tel (030) 9029-25101, Fax (030) 9029-25109, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
- Stellv. Referatsleitung, Integrierte Sekundarschulen
Fr. Lecke, Tel (030) 9029-25103, Fax (030) 9029-25108, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
- Gymnasien und zweiter Bildungsweg
Hr. Grunenwald, Tel (030) 9029-25105, Fax (030) 9029-25109, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
- Grundschulen
Fr. Pflüger, Tel (030) 9029-25104, Fax (030) 9029-25108, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
- Grundschulen und Förderzentren
Fr. Kuntzsch Tel. (030)9029 -25149, Fax (030)9029-25109, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
- Sekretariat dr Grundschulen, Integrierte Sekundarschulen und Förderzentren
Fr. Toussaint, Tel (030) 9029-25114, Fax (030) 9029-25108, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
- Klärungsstelle für Schülerinnen und Schüler ohne Deutschkenntnisse
Fr. Rehner-Braisch Tel (030) 9029-12928, Fr. Hecke, Tel (030) 9029-25121, Fax (030) 9029-25128
- Fachaufsicht über ergänzende Förderung und Betreuung, Erteilung von Betriebserlaubnissen
Fr. Neuse-Pohl, Tel (030) 9029-25106, Fax (030) 9029-25109,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
-----

Schulpsychologisches und inklusionspädagogisches Beratungs- und Unterstützungszentrum (SIBUZ) Charlottenburg-Wilmersdorf
Leitung: Patrick Lang, Waldschulallee 31, 14055 Berlin -Tel.:030 9029-25150 (AB)- Fax:030 9029-25155 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/schul-und-sportamt/schulamt/artikel.202191.php

Schulpsychologie
http://www.berlin.de/sen/bildung/unterstuetzung/schulpsychologie/
Charlottenburg-Wilmersdorf: Tel. (030) 9029 25150

Jugendamt Charlottenburg-Wilmersdorf
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/jugendamt/
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/org/jugend/aufgabengebiete_jugendamt.html
Kontakt:
Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin. Jugendamt Leitung: Herr Dr. Thuns
Tel (030) 9029-14812
Fax (030) 9029-14819
Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin
E-mail: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kinderschutz und Krisentelefon
Mo-Fr 08.00 – 18.00 Uhr,  Tel (030) 9029-15555
sonst auch: Berliner Hotline Kinderschutz-  rund um die Uhr, auch am Wochenende:  Tel (030) 610066

Regionalen Sozialpädagogischen Dienste (RSD)
Der Regionale Sozialpädagogische Dienst (RSD) ist der Basisdienst des Jugendamtes. Er ist eine allgemeine Anlaufstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche bei Erziehungsfragen und familiären Problemen.
Mehr:
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/jugendamt/regionalteams/artikel.205681.php

Krisendienst
Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
Eingeschränkter Betrieb
Kontakt: Mo-Fr 8-18 Uhr
Tel (030) 9029-15555

Rechtsvorschriften und Rahmenverträge für den Bereich Jugend und Familie
http://www.berlin.de/sen/jugend/recht/rechtsvorschriften/

Gemeinsame Ausführungsvorschriften Eingliederungshilfe (AV EH) vom 05.02.2020 (ABl. S. 972)
https://www.berlin.de/sen/soziales/service/berliner-sozialrecht/kategorie/ausfuehrungsvorschriften/av-eh-887875.php

-----

Facility Management
(Stand: 10.04.2021)

Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt (--> Schulgebäude)
Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger
Büro des Stadtrates:
Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, Raum 410
Tel (030) 9029-12001; Fax (030) 9029-12005

Serviceeinheit Facility Management. Fachbereich Immobilienwirtschaft, Gebäudemanagement
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/interne-dienste/facility-management/immobilien/
Fachbereichsleitung: Herr Gerlach
Hohenzollerndamm 174-177, 10713 Berlin, Raum: 5046
Tel.:(030) 9029-16300; Fax:(030) 9029-16305

Gebäudeservice
Grundschulen: Zi 5031, Tel (030) 9029-16621 
Oberschulen: Zi 5031, Tel (030) 9029-16622
Jugendfreizeitstätten: Zi 5025, Tel (030) 9029-16624

Planungen für Neubauten, Sanierungs- und Umbaumaßnahmen im Bereich Schulen, Sport, Verwaltungsgebäude, Jugendeinrichtungen, Brunnen
Planung, Bauanträge, Vertrags- und Vergabeangelegenheiten von Mitteln für Sonderprogramme abgeschlossener Maßnahmen außerhalb des Haushaltplanes, dazu gehören Sanierungen und Erneuerungen an oder in Gebäuden, wenn eine Reparatur nicht mehr ausreichend oder möglich ist.
Teamleitung: Herr Scherf, Zi 5016, Tel 9029-16633
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/interne-dienste/facility-management/hochbau/

_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____

 

Informationen aus der Senatsbildungsverwaltung:


Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Bernhard-Weiß-Str. 6, 10178 Berlin
Tel.:(030) 90227 – 5050; E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Organigramm:
Struktur der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
https://www.berlin.de/sen/bjf/ueber-uns/leitung/organigramm/

"Einstieg“ und vielfältige Informationen:
http://www.berlin.de/sen/bjf/

Newsletter von SenBJF
http://www.berlin.de/sen/bjf/service/newsletter/

Ihre Ansprechpartner (Stand: 10.04.2021)
„Wenn Sie Rat oder Hilfe zu Angelegenheiten aus den Bereichen Schule, Jugend, Familie oder Wissenschaft benötigen, erhalten Sie hier Informationen über die richtigen Ansprechpartner bei Fragen, Sorgen, Wünschen und Anregungen.“
Mehr: 
http://www.berlin.de/sen/bjf/service/ihre-ansprechpartner/

Qualitäts- und Beschwerdemanagement

* Barbara Schäfer - Tel.: 90227 6030 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
* Qualitätsbeauftragte: Ruby Mattig-Krone - Tel.: 90227 5330 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
persönlich nach Voranmeldung: Raum 3C 34
* Antidiskriminierungsbeauftragter: NN
* Anti-Mobbing-Beauftragte: Doreen Beer – Tel.: 90227 5452 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
* Info-Punkt: Tel.: 90227 5000 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
__________

     Schulen und Kitas in der Nähe
-          https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/berliner-schulen/
-          https://www.bildung.berlin.de/Umkreissuche/
----------


Rechtsvorschriften

https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/rechtsvorschriften/

Schulgesetz - Stand: letzte berücksichtigte Änderung: Inhaltsverzeichnis geändert, § 129a eingefügt durch Gesetz vom 12.10.2020 (GVBl. S. 538))
http://gesetze.berlin.de/jportal/?quelle=jlink&query=SchulG+BE&psml=bsbeprod.psml&max=true&aiz=true

Verwaltungsvorschriften
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/rechtsvorschriften/verwaltungsvorschriften/

Verwaltungs-Rundschreiben (Rundschreibendatenbank des Landes Berlin)
https://www.berlin.de/politik-und-verwaltung/rundschreiben/

Datenschutzbriefe
https://www.egovschool-berlin.de/datenschutzbriefe
Leitfaden zum Umsetzen der Datenschutzgrundverordnung an Berliner Schulen: https://www.egovschool-berlin.de/sites/default/files/Leitfaden.pdf

Urheberrecht in der Schule. Übersichten und Entscheidungshilfe
Mehr:
www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/medien/lehr-und-lernmittel/urheberrecht-in-schulen-2017.pdf
-----

DIM
Das Neutralitätsgebot in der Bildung
Neutral gegenüber rassistischen und rechtsextremen Positionen von Parteien?

Mehr: https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/fileadmin/user_upload/Publikationen/ANALYSE/Analyse_Das_Neutralitaetsgebot_in_der_Bildung.pdf
Siehe auch: GEW: „Politische Bildung ist nicht neutral, sondern basiert auf Werten“
Mehr:
https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/analyse-zum-neutralitaetsgebot-in-der-bildung-veroeffentlicht/
Sowie: Neutralitätsgebot in der Bildung
“Soeben wurde die Publikation veröffentlicht "Das Neutralitätsgebot in der Bildung. Neutral gegenüber rassistischen und rechtsextremen Positionen von Parteien?" des Deutschen Instituts für Menschenrechte.”
Mehr:
https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/vollstaendige-nachricht/?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=15063&cHash=d3848b3f9abdad21b3b0f8f0ede61953
---------

Bildungsstatistik und Berichte

Grafische Darstellung der Schülerinnen und Schüler der öffentlichen Schulen Berlins mit ihren Bewegungen zwischen Wohnbezirk und Schulbezirk (Circle)
https://www.bildungsstatistik.berlin.de/visualisierung/circle/index.html

Blickpunkt Schule
Wer die Berliner Schule kennenlernen möchte, kann sich mit dieser Statistik einen umfassenden Überblick verschaffen.
„Blickpunkt Schule“ enthält Informationen über sämtliche Schularten und den Zweiten Bildungsweg sowie allgemeine Übersichten, die in zahlreichen Erläuterungen und Statistiken Auskunft zu unterschiedlichen Bildungsthemen geben – wie zum Beispiel zu Schulprognosen, Lehrkräften, Sprachförderung oder zur baulichen Unterhaltung.“
Mehr:
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/bildungsstatistik/

Tabellen – Allgemeinbildende Schulen 2020/2021
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/bildungsstatistik/blickpunkt-schule-tab_as_2020_21.pd

Schulabschlüsse
http://www.isq-bb.de/forschung/veroeffentlichungen/
Ergebnisbericht Zentralabitur 2020
https://www.isq-bb.de/wordpress/wp-content/uploads/2020/12/Zentralabitur_Bericht_Berlin_2020_Endversion-1.pdf
-----

Willkommen in Deutschland
Willkommen in Berlin
Die Broschüre steht in neun Sprachen zur Verfügung:
- Neu in Deutschland? Infos und Tipps rund um Schule in Berlin https://www.berlin.de/sen/bjf/fluechtlinge/elternbooklet_neuzugewanderte_de.pdf
- New in Germany? Information and helpful advice on schools in Berlin
https://www.berlin.de/sen/bjf/fluechtlinge/elternbooklet_neuzugewanderte_en.pdf
- En Allemagne depuis peu ? Informations et conseils sur la scolarisation à Berlin
https://www.berlin.de/sen/bjf/fluechtlinge/elternbooklet_neuzugewanderte_fr.pdf
- Вы недавно приехали в Германию? Обучение в школах Берлина: информация и советы
https://www.berlin.de/sen/bjf/fluechtlinge/elternbooklet_neuzugewanderte_ru.pdf
- Odnedavno ste u Nemačkoj? Informacije i saveti u vezi sa školama u Berlinu
https://www.berlin.de/sen/bjf/fluechtlinge/elternbooklet_neuzugewanderte_sr.pdf
- Almanya’da yeni misiniz? Berlin’deki okullar hakkında bilgi ve öneriler
https://www.berlin.de/sen/bjf/fluechtlinge/elternbooklet_neuzugewanderte_tr.pdf
معلومات ونصائح عن المدارس في برلين هل أنت جديد في ألمانيا؟
https://www.berlin.de/sen/bjf/fluechtlinge/elternbooklet_neuzugewanderte_ar.pdf-
طالب و نکاتی درباره مدارس برلین آیا به تازگی وارد آلمان شده اید؟

https://www.berlin.de/sen/bjf/fluechtlinge/elternbooklet_neuzugewanderte_fa.pdf
- Nou în Germania? Informaţii şi recomandări privind şcoala în Berlin
https://www.berlin.de/sen/bjf/fluechtlinge/elternbooklet_neuzugewanderte_ro.pdf
__________


Schulinspektion

„Die Schulinspektion betrachtet und bewertet die Qualität der Berliner Schulen durch eine professionelle Außensicht. Sie ergänzt damit die Selbsteinschätzung der Schulen, zu der diese im Rahmen ihrer Eigenverantwortung verpflichtet sind. Damit wird auch eine Vergleichbarkeit der schulischen Entwicklungen gewährleistet. (…)

Schulinspektion im Land Berlin
https://www.isq-bb.de/wordpress/schulinspektion/berlin_schulinspektion/ 
__________


Unterstützung – Hilfen -Notfallpläne

Schule gegen sexuelle Gewalt:
https://www.schule-gegen-sexuelle-gewalt.de/home/

Gewaltprävention und Unterstützungsangebote
https://www.berlin.de/sen/bildung/unterstuetzung/praevention-in-der-schule/gewaltpraevention/

Berliner Notfallpläne: https://www.berlin.de/sen/bildung/unterstuetzung/gewalt-und-notfaelle/

Handreichung "Schulmediation"
https://www.berlin.de/sen/bildung/unterstuetzung/praevention-in-der-schule/gewaltpraevention/

Schulbezogene Jugendsozialarbeit
https://www.berlin.de/sen/jugend/jugend/jugendsozialarbeit/artikel.340995.php

Broschüre des Landesprogramms „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“
https://www.spi-programmagentur.de/fileadmin/user_upload/Programmagentur/Dokumente/jugendsozialarbeit_an_berliner_schulen_10-2019_web.pdf

Fachstelle für Suchtprävention im Land Berlin
https://www.berlin-suchtpraevention.de/ueber-uns/fachstelle-fuer-suchtpraevention-im-land-berlin/

SektenInfo Berlin – Beratungsstelle zu sogenannten Sekten und konflikthaften Angeboten
Mehr:
https://www.berlin.de/sen/jugend/familie-und-kinder/sekteninfo-berlin/
__________


Unterricht

(Informationen zu Fächer, Rahmenlehrplänen, individuellem Lernen, Schulqualität, Kooperationspartnern etc.)
http://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/

Schulorganisatorische Hinweise zu den Prüfungen 2021
http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/informationen-aus-der-senatsbildungsverwaltung/385-senbjw-schulorganisatorische-hinweise-zu-den-pruefungen-2021

Informationen zu Fächer, Rahmenlehrplänen, individuellem Lernen, Schulqualität, Kooperationspartnern etc.
http://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/

Portal Rahmenlehrplan Online Berlin-Brandenburg
http://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/faecher-rahmenlehrplaene/rahmenlehrplaene/#anhoerung
Siehe auch: http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/rlp-online/startseite/

Rahmenlehrplan kompakt für die Jahrgangsstufen 1 bis 10
Download:
https://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/faecher-rahmenlehrplaene/rahmenlehrplaene/rlp-kompakt-1-10.pdf

Anhörung zum gemeinsamen Rahmenlehrplan Berlin –Brandenburg für die gymnasiale Oberstufe startet
Pressemitteilung vom 07.04.2021
„Im Zusammenhang mit der Entwicklung der Bildungsstandards für die allgemeine Hochschulreife in den Fächern Biologie, Chemie und Physik haben die Länder Berlin und Brandenburg gemeinsam entschieden, den jeweiligen Rahmenlehrplan in den naturwissenschaftlichen Fächern zu überarbeiten bzw. neu zu entwickeln. Dazu wurde der Prozess der Entwicklung der Rahmenlehrpläne bereits 2019 begonnen und er steht aktuell kurz vor dem Abschluss. Mit der geplanten Anhörung des Entwurfs des Rahmenlehrplans erhalten alle Lehrkräfte, aber auch alle Gremien und damit besonders die Vertretungen der Schülerinnen und Schüler und der Erziehungsberechtigten sowie weitere Institutionen die Möglichkeit der aktiven Beteiligung. Damit wird gleichzeitig der Prozess der Implementierung im Schuljahr 2021/2022 initiiert und Lehrkräfte erhalten ausreichend Zeit für die Orientierung und Vorbereitung auf die Umsetzung des neuen Rahmenlehrplans.
Der Entwurf des Rahmenlehrplans orientiert sich am Rahmenlehrplan der Jahrgangsstufen 1-10 und umfasst neben den fachbezogenen Teilen für auch einen überfachlichen Teil, der für den Unterricht in allen Fächern gilt.
Der Entwurf des Rahmenlehrplans ist auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg unter
www.bildungsserver.berlin-brandenburg.de/neuer-rlp-gymnasiale-oberstufe/anhoerung-zum-entwurf-des-rahmenlehrplans-fuer-die-gymnasiale-oberstufe-biologie-chemie-und-physik /  veröffentlicht.
Mit einem Online-Formular können sich Interessierte bis zum 15. Mai 2021 zu diesem Entwurf äußern und den Akteuren am Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg, die den Rahmenlehrplan entwickelt haben, ein Feedback geben.“
https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2021/pressemitteilung.1072745.php

Themen und Inhalte des Berliner Unterrichts im Überblick
Fachbriefe Berlin

Fachbriefe der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie für Berliner Schulen:
https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fachbriefe-bln
-----

Legasthenie & Dyskalkulie

Neuer Flyer: Informationen für Eltern: Rechenschwierigkeiten
Download: https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/foerderung/lernschwierigkeiten/rechenschwierigkeiten/flyer-rechenschwierigkeiten.pdf

Weitere Informationen: https://newsletter.berlin.de/l/zUOACTWKYwMiMPg51HzdMw/j7uvmfqIIcP2Tlmj892NJ7AA/763X2ZlQONzwWx9SVKSJxDCQ'
Download Flyer: https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/foerderung/lernschwierigkeiten/rechenschwierigkeiten/flyer-rechenschwierigkeiten.pdf

„Schwierigkeiten im Lesen, Rechtschreiben und Rechnen – Leitfaden zur Diagnostik mit Hinweisen zum Nachteilsausgleich und Notenschutz“
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/foerderung/lernschwierigkeiten/lese-und-rechtschreibschwierigkeiten/
Siehe auch:
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/foerderung/lernschwierigkeiten/rechenschwierigkeiten/
Sowie: Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/foerderung/lernschwierigkeiten/lese-und-rechtschreibschwierigkeiten/?fbclid=IwAR0yn8PK7ZigT2w-WMaX4XxI68OaQpouesnmbCqF-qIGi_0BggwDbF2thX8#flyer

Individuelle Lernstandanalysen online (ILeaA plus)
Mehr: https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2020/pressemitteilung.988868.php

ILeA plus Allgemeine Informationen für Berliner Lehrkräfte
https://www.isq-bb.de/wordpress/wp-content/uploads/2020/08/ILeA-plus_Allgemeine_Informationen_ISQ.pdf
-----

Online-Lernen

Lernraum Berlin - Die Lernplattform der Berliner Schulen
https://www.lernraum-berlin.de/start/

Befragungsmodul zum schulisch angeleiteten Lernen zu Hause
Pressemitteilung vom 26.02.2021
Wie denken Schülerinnen und Schüler über meinen Online-Unterricht? Wie nehme ich mich selbst wahr? Ab sofort können Lehrkräfte sich selbst unkompliziert ein Feedback zu ihrem schulisch angeleiteten Lernen zu Hause einholen. Dafür ist nun unter
www.sep-klassik.isq-bb.de  ein neues Befragungsmodul im Selbstevaluationsportal des Instituts für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg (ISQ e.V.) verfügbar. (…)
Falls Sie das Selbstevaluationsportal das erste Mal nutzen, können Sie sich hier registrieren:

www.sep-klassik.isq-bb.de/de_DE/start/registrierung
Bei Fragen oder Problemen erreichen Sie das ISQ unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 030 / 83 85 83 50 (Hotline).“
https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2021/pressemitteilung.1057751.php
----------

 

Das Bildungspaket (BuT)
„Anspruchsberechtigt sind Kinder und Jugendliche aus Familien, die Arbeitslosengeld II, , Sozialhilfe, Kinderzuschlag, Wohngeld oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz bekommen. Die Leistungen werden für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres gewährt. Bei Bezug von Sozialhilfe oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sogar ohne jegliche Altersbeschränkung.
Die Leistungen zum Mitmachen in Kultur, Sport und Freizeit können nur bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres in Anspruch genommen werden. Auszubildende, die eine Ausbildungsvergütung erhalten, bekommen keine Leistungen aus dem Bildungspaket.“

http://www.berlin.de/sen/bjf/bildungspaket/

Ausführungsvorschriften über die Gewährung der Leistungen für Bildung und Teilhabe nach den §§ 28, 29, 30 SGB II, den §§ 34, 34a, 34b SGB XII und § 3 Abs. 3 AsylbLG (AV-BuT)
vom 6. Dezember 2011 (ABl. S. 3044) in der geänderten Fassung vom 02. März 2020 (ABl. S. 1663)
https://www.berlin.de/sen/soziales/themen/berliner-sozialrecht/kategorie/ausfuehrungsvorschriften/av_but-604137.php

Siehe auch: https://service.berlin.de/dienstleistung/324466/

Bildungspaket – Fachinformationen
http://www.berlin.de/sen/bjf/bildungspaket/fachinfo/#traegerhinweis

Begabungsförderung
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/foerderung/begabungsfoerderung/
__________


Schulbauten


Berliner „Schulbauoffensive“:

https://www.berlin.de/schulbau/

Neue Raum‐und Funktionsprogramme (SenBJF  Referat I D)
https://onedrive.live.com/?authkey=%21APZQA3zGG9uWWiE&cid=7A61FC76C9AE0220&id=7A61FC76C9AE0220%21499&parId=7A61FC76C9AE0220%21490&o=OneUp

Leitfaden „Partizipation im Schulbau“
Download:
https://1drv.ms/b/s!AiACrsl2_GF6hTwgKXbmtcA6kbKO 
__________

Gremien
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/gute-schule/mitwirkung-von-schuelern-und-eltern/
Landesschulbeirat: Termine der Sitzungen 2020: https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/lsb-berlin
Landesschülerausschuss Berlin (LSA): https://lsaberlin.de
Landeselternausschuss (LEA): http://www.leaberlin.de
__________

Ferientermine 2016 - 2024
http://www.berlin.de/sen/bjf/service/kalender/ferien/artikel.420979.php

Interkultureller Kalender 2021:
https://www.berlin.de/lb/intmig/service/interkultureller-kalender/#kalenderdownload
____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____


Aus dem Abgeordnetenhaus


https://www.parlament-berlin.de/de/Startseite
https://www.parlament-berlin.de/de/Das-Parlament/Plenum

Parlament live!
Seien Sie während der Plenarsitzung live dabei!
https://www.parlament-berlin.de/de/Mediathek/Parlament-live

75. Plenarsitzung, Donnerstag, 11.03.2021, 10.00 Uhr
Einladung mit Tagesordnung: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/IIIPlen/einladung/plen18-075-e.pdf
Beschlußprotokoll: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/IIIPlen/protokoll/plen18-075-bp.pdf
Plenarprotokoll: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/IIIPlen/protokoll/plen18-075-pp.pdf

76. Plenarsitzung, Donnerstag, 25.03.2021, 10.00 Uhr
Einladung mit Tagesordnung: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/IIIPlen/einladung/plen18-076-e.pdf
Beschlußprotokoll: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/IIIPlen/protokoll/plen18-076-bp.pdf
Plenarprotokoll: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/IIIPlen/protokoll/plen18-076-pp.pdf

Plenarunterlagen: https://www.parlament-berlin.de/de/Dokumente
http://www.parlament-berlin.de/de/Dokumente/Plenarmaterialien

----------

Petitionsrecht
Gesetz über die Behandlung von Petitionen  an das Abgeordnetenhaus von Berlin (Petitionsgesetz)
https://www.parlament-berlin.de/C1257B55002AD428/vwContentbyKey/W29ASKXB092DEVSDE/$FILE/PetG_Times_14.pdf

Beschlüsse des Rates der Bürgermeister
https://www.berlin.de/rbmskzl/regierender-buergermeister/buergermeister-von-berlin/rat-der-buergermeister/beschluesse/
----------

Livestream der Ausschüsse
https://www.parlament-berlin.de/de/Mediathek/Parlament-live/Livestream-Ausschuss

Sitzungsunterlagen der Ausschüsse
https://www.parlament-berlin.de/de/Dokumente/Sitzungsuebersicht
https://www.parlament-berlin.de/de/Dokumente/Vorgangsuebersicht

Vorgänge: https://www.parlament-berlin.de/de/Dokumente/Vorgangsuebersicht
----------

Ausschusses für Bildung, Jugend und Familie
https://www.parlament-berlin.de/de/Das-Parlament/Ausschuesse/Ausschuss-fuer-Bildung-Jugend-und-Familie

67. Sitzung (18.02.2021)
Einladung mit Tagesordnung
: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/BildJugFam/einladung/bjf18-067-e.pdf
Stream: https://www.youtube.com/watch?v=N0CjU5y-KiI&t=1847s

Wortprotokoll: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/BildJugFam/protokoll/bjf18-067-wp.pdf
Inhaltsprotokoll: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/BildJugFam/protokoll/bjf18-067-ip.pdf
Beschlußprotokoll: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/BildJugFam/protokoll/bjf18-067-bp.pdf

68. Sitzung (04.03.2021)
Einladung mit Tagesordnung:
https://www.parlament-berlin.de/ados/18/BildJugFam/einladung/bjf18-068-e.pdf
Wortprotokoll: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/BildJugFam/protokoll/bjf18-068-wp.pdf
Inhaltsprotokoll: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/BildJugFam/protokoll/bjf18-068-ip.pdf
Beschlußprotokoll: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/BildJugFam/protokoll/bjf18-068-bp.pdf

69. Sitzung
(18.03.2021)
Einladung mit Tagesordnung: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/BildJugFam/einladung/bjf18-069-e.pdf

70. Sitzung
(15.04.2021)
Einladung mit Tagesordnung: https://www.parlament-berlin.de/ados/18/BildJugFam/einladung/bjf18-070-e.pdf

Terminplan:
https://www.parlament-berlin.de/C1257B55002AD428/vwContentbyKey/W2AHAE2S232WEBSDE/$FILE/Terminkalender_A_BildJugFam_2020.pdf
----------

Antworten auf Parlamentarische Anfragen:

http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/AHAB/
oder: https://www.parlament-berlin.de/de/Aktuelles-und-Presse/Parlamentarische-Anfrage/Schriftliche-Anfragen---aktuell

Ältere (ab 2017) Anfragen und Antworten finden Sie im Archiv: http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/aus-dem-abgeordnetenhaus-protokolle-antworten-zu-anfragen/290-antworten-der-senatsverwaltung-auf-kleine-anfragen

Anmerkung: Das hier angegeben Datum bezieht sich auf den Zeitpunkt der Antwort der zuständigen Senatsstelle. Das Datum des Eingangs beim Abgeordnetenhaus und das der Veröffentlichung kann davon (erheblich) abweichen.

Digitale Netzlösungen für die Berliner Schulen (23.02.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26547.pdf

Qualitätssicherung bei der Prüfung von künftigen Lehrkräften (25.02.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-26614.pdf

Stellt Rot-Rot-Grün die sozialpädiatrische Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Berlin wirklich sicher? (26.02.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26598.pdf

Psychische und gesundheitliche Folgen des Lockdowns bei Kindern und Jugendlichen (26.02.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26513.pdf

Kosten von Microsoft-Lizenzen für das Land Berlin und digitale Souveränität (01.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26557.pdf

IT-Unterstützung und -Beratung für Schulen (02.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26698.pdf

Mittelauslastung aus dem Digitalpakt und strukturierte Verkabelung derSchulen VI (02.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26697.pdf

Berliner Lehrkräfte-Unterrichts-Schul-Datenbank (LUSD) (03.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26703.pdf

Eine MINT-Strategie für Berlin (04.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26690.pdf

Beschaffung und Verteilung von mobilen Endgeräten aus dem DigiPakt Schule (04.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-26702.pdf

Klassenfahrten in Corona-Zeiten (05.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-26706.pdf

Berliner Corona Schulstudie der Charité (BECOSS) IV (05.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-26715.pdf

Rechtsextremes Gedankengut in der Freien Schule am Elsengrund (05.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-26653.pdf

Vergütung, Koordination und Voraussetzungen einer nichtmedizinischenLerntherapie/Lernförderung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket oder anderen Grundlagen im Land Berlin (07.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-26754.pdf

DigitalPakt Schule 2019 bis 2024: Zusatzvereinbarung „Sofortausstattung“ (09.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26773.pdf

DigitalPakt Schule 2019 bis 2024: Zusatzvereinbarung „Leihgeräte für Lehrkräfte“ (09.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26772.pdf

DigitalPakt Schule 2019 bis 2024: Zusatzvereinbarung „Administration“ (11.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26774.pdf

Weiterer Infektionsschutz in Kitas und Schulen (11.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26834.pdf

LernBrücken in der Wirkungsanalyse (12.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26835.pdf

Schulformwechsel in den Jahren 2016 bis 2020 (12.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26860.pdf

Rolle der Schulaufsicht bei Missständen an den Berliner Schulen (16.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26861.pdf

Verhindert der Senat das Schaffen von Schulplätzen? (17.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26898.pdf

Nachfrage zur Schriftlichen Anfrage „Ergänzende Förderung und Betreuung in der Grundstufe“ und Antwort des Senats vom 27.01.2021 (17.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26922.pdf

Legasthenie-Nachweis (23.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26983.pdf

Maßnahmen zur Förderung der Elternarbeit (23.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26925.pdf

Gesundheitliche und psychosoziale Folgeschäden bei Kindern und Jugendlichendurch die Corona-Pandemie-Maßnahmen im Land Berlin (23.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26924.pdf

Wie gut sind unsere Schulen durchlüftet? (24.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26961.pdf

Neubauvorhaben in der Schulbauoffensive (24.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26960.pdf

Großsanierungen der Schulbauoffensive (24.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26959.pdf

Inklusive Spielplätze in Berlin (24.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26942.pdf

Rückstellung schulpflichtiger Kinder nach § 42 Abs. 3 SchulG (26.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-27016.pdf

Schulinspektion in Zeiten der Pandemie (26.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-27073.pdf

Raumkapazitäten der Bezirksämter für Schulaufsichten undBeschäftigtenvertretungen (26.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-27059.pdf

Nachfrage zur Schriftlichen Anfrage Digitale Netzlösungen für die Berliner Schulen- Drs. 18/26547 (26.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26994.pdf

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den BerlinerSchulen (26.03.2021)
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-26990.pdf
_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____

 

Veranstaltungen / Angebote


Kostenloser Online-Benutzerausweis für die Bibliotheken ab 21. Januar erhältlich

„Das Angebot endet am 30. April 2021. (...)
Die Ausweise gibt es auf der Seite
www.voebb.de unter dem Reiter “Mein Konto”. (...)
Weitere Informationen unter:
www.wir-bieten-vielfal
www.voebb.de
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung.1042770.php

Landersverband Legasthenie & Dyskalkulie (LVL)
http://www.lvl-berlin-brandenburg.de/images-lvl/LVL_Programm_2020_21_72_dpi_.pdf

Berliner Elternzentrum: Autismus-Themen-Cafés
„Im Februar 2021 wird ein erstes Autismus-Themen-Café per Video-Konferenzschaltung stattfinden. Wir werden auf unserer Internetseite sowie per Newsletter-Verteiler zu gegebener Zeit genauer darüber informieren.
Informationen zu den Themencafés finden Sie hier:

https://elternzentrum-berlin.de/termine/autismusthemencafe

Berliner Familienportal
https://www.berlin.de/familie
Veranstaltungen: https://www.berlin.de/familie/de/suche?modules%5B%5D=event

Schule und Museen
Angebotsübersicht für Schulen
https://www.museumsportal-berlin.de/de/planen-organisieren/angebote-fuer-schulen/

Staatliche Museen zu Berlin
Online-Telephon – Rundgänge: https://www.smb.museum/veranstaltungen/
https://www.smb.museum/aktuelle-informationen-fuer-besucherinnen-waehrend-der-corona-pandemie/

Jugend im Museum
https://www.jugend-im-museum.de/

Märkisches Museum
Im Märkischen Museum präsentiert das Stadtmuseum Berlin Ausstellungen und Objekte zur Geschichte, zur Kultur und zum Alltag der Stadt.
Mehr:
https://www.stadtmuseum.de/maerkisches-museum
Digitale Angebote: https://www.stadtmuseum.de/digitale-angebote

Gedenktafeln in Berlin
Auf dieser Website finden Sie Informationen zu 3264 Gedenktafeln an historischen Orten in Berlin. Viele davon sind der Erinnerung an jene Menschen gewidmet, die sich der nationalsozialistischen Diktatur widersetzt haben oder Opfer von politischer oder rassistischer Verfolgung geworden sind.
https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/

GRIPS Streaming
Alle GRIPS Streaming Angebote, die wir über unseren Blog unter: grips.online anbieten sind kostenlos! Viel Spaß beim Streamen mit GRIPS.
http://www.grips-theater.de/home/news/463

Girls-Day und Boy-Day am 22.04.2021
https://www.girls-day.de/
https://www.boys-day.de/
_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____



Ausschreibungen / Wettbewerbe


Allgemeine Informationen zu Wettbewerben

https://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/wettbewerbe/
Und: https://www.gew.de/marktplatz/wettbewerbe/

Europäische Wettbewerbe für Schüler und Schulen
https://www.berlin.de/sen/bjf/europa/bildung-und-europa/infos-fuer-lehrkraefte/wettbewerbe/

Juvenes Translatores
A competition to reward the best young translators in the European Union.

https://ec.europa.eu/info/education/skills-and-qualifications/develop-your-skills/language-skills/juvenes-translatores_en
Juvenes Translatores Rules and Instructions https://ec.europa.eu/info/sites/info/files/jt_rules_2020-2021_en.pdf

Bundeswettbewerb Fremdsprachen
„Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist ein Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 13 sowie Auszubildende. Er möchte Neugier auf fremde Sprachen und Kulturen wecken und bietet Raum für interkulturellen Austausch. Bei den Aufgaben geht es daher nicht nur um Grammatik- und Vokabelwissen, sondern vor allem auch um Kreativität und Spaß im Umgang mit Sprache.“
Mehr:
https://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/erwachsene/

Bundesweite Mathematik-Wettbewerbe
„Wie sähe unsere Welt ohne clevere Mathematikerinnen und Mathematiker aus? Ob bei der Herstellung und beim Transport von Produkten, beim Bau von Häusern oder bei der Software-Programmierung – überall sind originelle mathematische Lösungen gefragt. Wie gut also, dass es unter dem Dach der Bundesweiten Mathematik-Wettbewerbe gleich mehrere Trainingsangebote für Mathetalente gibt.
Ob Bundeswettbewerb Mathematik, Mathematik-Olympiade, der Auswahlwettbewerb zur Internationalen Mathematik-Olympiade oder das Trainingsprogramm Jugend trainiert Mathematik: Präzises Denken und eine kreative Herangehensweise sind gefragt, um knifflige Aufgaben zu lösen.“
Mehr:
https://www.mathe-wettbewerbe.de/erwachsene/

Gaming trifft Talentförderung (15. 04. - 15.06.021)
„Bildung und Games – passt das zusammen? Aber klar. „GamesTalente“, ein gemeinsames Projekt von Bildung & Begabung und der Stiftung Digitale Spielkultur, verbindet Begabungsförderung und digitale Spiele in einem innovativen Wettbewerbs- und Akademieformat.“
„Computer- und Videospiele sind heute fester Bestandteil der Jugendkultur. Und sie bergen großes Potential für die individuelle Talentförderung: Denn Gaming erhöht die kognitiven Fähigkeiten und bietet ein riesiges Potenzial für problemlösendes und strategisches Denken. Computerspiele sind darüber hinaus gut für die Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung derjenigen, die sie spielen, geeignet.
GamesTalente richtet sich an Games-affine Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren aus allen gesellschaftlichen Schichten und Bildungswegen. Das Programm bietet den Teilnehmenden Anstoß und Unterstützung zur Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung anhand eines Themas, für das sie sich genuin begeistern. Darüber hinaus leistet GamesTalente einen wichtigen Beitrag zur Berufsfeldorientierung der Jugendlichen – nicht nur hinsichtlich der vielfältigen Tätigkeiten in der Games-Branche, sondern mit Blick auf die gesamte Kultur- und Kreativwirtschaft.“
Mehr:
https://www.schuelerakademien.de/erwachsene/gamestalente

Spielen macht Schule (Frist: 28. Mai 2021)
„Wer?
Alle Grundschulen in Deutschland können am Wettbewerb um die Ausstattung für ein Spielezimmer mit pädagogisch geprüftem und bewertetem Spielzeug teilnehmen. Die Fachjury wählt aus den Einsendungen jedes Jahr 200 Gewinnerschulen aus.
Wie?
Teilnahmevoraussetzung ist das Erstellen eines Konzepts für ein Spielezimmer an Ihrer Schule. Wichtige Entscheidungskriterien für die Jury sind kreative und innovative Ideen, die zur Schulentwicklung beitragen und sich konkret in Ihrem Schulalltag umsetzen lassen. Wir haben sechs Leitfragen für Sie zusammengestellt.“
Mehr:
https://www.spielen-macht-schule.de/mitmachen/

„BIKO - „Bildungsarbeit zu Kolonialismus und Verantwortung in Berliner Schulen“
Das Programm soll einen Beitrag dazu leisten, dass Berlin seiner Rolle und historischen Verantwortung im Zeitalter des deutschen und europäischen Kolonialismus gerecht wird. Eine intensivere und differenziertere gesellschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Kolonialismus soll angeregt werden. (…)
Die vollständigen Fördermodalitäten und die Antragsformulare sowie weitere Informationen finden Sie unter https://nord-sued-bruecken.de/foerderprogramm-berlin-biko.html
Für Rückfragen steht Ihnen Cora Steckel, Stiftung Nord-Süd-Brücken unter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)  zur Verfügung.“
Mehr: https://nord-sued-bruecken.de/foerderprogramm-berlin-biko.html

Jugend-Demokratiefonds Berlin
Stark gemacht! - Jugend nimmt Einfluss“
(Antragsfrist: 26.04.2021)
Das Berliner Landesprogramm zur Stärkung der Partizipation und des demokratischen Handelns von Kindern und Jugendlichen
Mehr:
https://stark-gemacht.de/de/Programm/FoerderungI-allg.php

denkmal aktiv (ab 03.03.2021)
Was sind Kulturdenkmale und worin besteht ihr Wert? Was erzählen sie über die Menschen, die hier gelebt, gelernt oder gearbeitet haben? Wo finde ich Spuren, die etwas über die Geschichte des Ortes verraten, was erfahre ich über Baumaterialien und Handwerk? Was sollte erhalten werden, welchen schädlichen Einflüssen sind Denkmale ausgesetzt und wie kann ich zur Bewahrung des Kulturerbes beitragen? Solchen Fragen gehen Schülerinnen und Schüler im Rahmen von „denkmal aktiv“-Projekten nach.
Das Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und seine Partner bieten Schulen zum kommenden Schuljahr wieder eine Ausschreibung an, in deren Mittelpunkt das Denkmal als Lernort steht und die Vermittlung von Wert und Bedeutung des kulturellen Erbes.
(…)
Zielgruppe
Für die Teilnahme am Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz können sich alle Schulen ab der Jahrgangsstufe 5 bewerben, indem sie eine aussagekräftige Projektidee einreichen. Mit ihr skizziert eine projektleitende Lehrkraft, wie sich welche Lerngruppe(n) im Unterricht, in schulischen Arbeitsgemeinschaften oder in Einbindung in den Ganztag im Verlauf eines Schuljahrs mit einem Denkmal vor Ort auseinandersetzen können.
Förderung
Schulen, die an denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule teilnehmen, werden bei der Durchführung ihrer Projekte fachlich-koordinativ begleitet und mit 1.900 Euro unterstützt. Die Fördergelder stehen zur Verfügung, um Kosten zu decken, die im Rahmen der Projektarbeit der Lerngruppe entstehen.
Zeitrahmen
Jedes Jahr im März wird das Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ausgeschrieben. Eine Bewerbung ist von diesem Zeitpunkt bis zum Mai des Jahres möglich. Sie ist einzureichen für ein Projekt, das nach den Sommerferien startet und während des Schuljahres durchgeführt wird.
Im Bewerbungszeitraum stehen die Bewerbungsunterlagen hier zum Download zur Verfügung. Eine Jury wählt vor den Sommerferien die Schulen aus, die im kommenden Schuljahr gefördert werden.

https://denkmal-aktiv.de/teilnahme/

Formulare und Vorlagen: https://denkmal-aktiv.de/materialien/formularevorlagen/

Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes
https://www.dkhw-foerderdatenbank.de/
https://www.dkhw-foerderdatenbank.de/themenfonds.html

Aktion Mensch
„Die Aktion Mensch setzt sich für Inklusion ein. Menschen mit und ohne Behinderung sollen in allen Bereichen des Lebens ganz selbstverständlich zusammenleben. Lernen Sie hier das gesamte Angebot unserer Förderprogramme kennen – bei Wahl eines Lebensbereiches finden Sie einen schnellen Überblick über die hier verfügbaren Programme.“
https://www.aktion-mensch.de/foerderung/foerderprogramme.html

Ausschreibungskalender zu Musikwettbewerben, Preisen und Stipendien
http://www.miz.org/ausschreibungen.html
____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ 



Studien / Berichte / Umfragen

Mehr Studien auf der Homepage:
http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/12-nachrichten/321-studien-umfragen
----------

23.03.2021
Befragungen zur Coronakrise »Was viele Jugendliche abfuckt, ist, dass man überhaupt nicht gehört wird«
Jugendliche sind durch die Coronakrise stark belastet. Sie sind einsam, haben Zukunftsängste und fühlen sich nicht ernst genommen. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Befragungen.
Mehr:
https://www.spiegel.de/panorama/bildung/jugendliche-leiden-unter-der-coronapandemie-was-viele-jugendliche-abfuckt-ist-das-man-ueberhaupt-nicht-gehoert-wird-a-7b5d0ebd-d811-4820-937d-006b77d64305
----------

18.02.2021
„Mehr als ein Lernort: Schule als hybrides System
Untersuchung zur architektonisch-pädagogischen Gestaltung von Schulen als hybrides System – Öffnung für außerschulische Nutzergruppen
Der demografische Wandel, zunehmende Migration, disruptive Technologien und innovative Lehr- und Lernformate erfordern Schulräume, die den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen gerecht werden. Das interdisziplinäre Forschungsprojekt „Schule als hybrides System“ am Institut Entwerfen und Bautechnik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) entwickelt ein ganzheitliches Konzept für Schulbauten, die vielfältige Funktionen miteinander verbinden. Das Projekt wird von der Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung gefördert.“
https://www.kit.edu/kit/pi_2021_014_mehr-als-ein-lernort-schule-als-hybrides-system.php
----------

Ellen Kollender
Eltern – Schule – Migrationsgesellschaft
Neuformation von rassistischen Ein- und Ausschlüssen in Zeiten neoliberaler Staatlichkeit

„Das Verhältnis von Eltern und Schule ist aktuell tief greifenden Veränderungen ausgesetzt. Ellen Kollender fragt nach der Rolle, die hierbei migrationsgesellschaftlichen Differenz- und Zugehörigkeitsordnungen zukommt: Wie werden Eltern in politischen Diskursen um Migration, Integration und Bildung positioniert? Welche Zuschreibungen erfahren vor allem türkisch-arabisch-muslimisch gelabelte Eltern in der Schule ihrer Kinder? Und welche Antworten entwickeln die Eltern hierauf?
Mit Blick auf Berlin wird rekonstruiert, wie sich im Zuge des neoliberalen staatlichen Wandels rassistische Grenzziehungen verschleiern und neue Einfallstore für Diskriminierung von Eltern entstehen.
Die Dispositivanalyse liefert Schlussfolgerungen für eine diskriminierungssensible Entwicklung von Schule als öffentlichem Raum.
https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5091-4/eltern-schule-migrationsgesellschaft/

Siehe auch:
03.07.2020

So entsteht struktureller Rassismus an den Schulen
Der „neoliberale Mythos eines freien Marktes“ trägt zur Verschärfung von Bildungsungerechtigkeiten bei, zeigt eine neue Studie. Besonders betroffen: Migranten.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/wissen/neue-arten-der-bildungsauslese-so-entsteht-struktureller-rassismus-an-den-schulen/25973338.html
----------

Inklusive Bildung zwischen Licht und Schatten:
Eine Bilanz nach zehn Jahren inklusivem Unterricht
„Mit dem Beitritt zur UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung hat sich Deutschland 2009 verpflichtet, kein Kind vom Besuch allgemeinbildender Schulen auszuschließen. Unsere Studie zeigt, dass der Ausbau der Inklusion bis heute nur schleppend voran kommt. Dabei weisen Studien die Lernvorteile des inklusiven Unterrichts nach und Eltern äußern grundsätzlich Zustimmung für die Inklusion. Dennoch lassen die aktuellen Länderprognosen bis 2030 weiteren Stillstand in der Umsetzung des gemeinsamen Lernens von Kindern mit ohne sonderpädagogischen Förderbedarf erwarten.“
https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2020/juni/zoegerlicher-ausbau-des-gemeinsamen-lernens-trotz-hoher-gesellschaftlicher-akzeptanz
----------

16.11.2019
Stiftungen fördern soziale Ungleichheit. Arbeiterkind bleibt Arbeiterkind
Arbeiterkinder haben weniger Chancen auf ein Stipendium als solche aus akademischen Haushalten. Die Zahlen verharren auf niedrigem Niveau. (…)
Nach einer Studie des Hochschulinformationssystems (HIS) sind nur 33 Prozent der Stipendiaten und Stipendiatinnen Arbeiterkinder, wie Nichtakademikerkinder auch genannt werden. (…) Nach den Zahlen reproduzieren die meisten Stiftungen nicht nur die soziale Ungleichheit, sondern verstärken sie unter ihren Geförderten weiter. Sind die Stiftungen, die für ihre Förderprogramme Steuergeld und damit das Geld der Allgemeinheit verteilen, weiterhin Eliteschmieden des Bildungsbürgertums?
Mehr:
https://taz.de/Stiftungen-foerdern-soziale-Ungleichheit/!5637088&s=Bildung/

15.11.2019
Studie zu Schulleistungen Wer als "süß" gilt, schneidet bei Tests besser ab
Wer hübsch ist, schneidet besser in der Schule ab - und startet eine längere Bildungskarriere, zeigt eine Studie. Dafür musste das Aussehen von Kindern aber erstmal Kategorien zugeordnet werden.
Mehr:
https://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/schulleistungen-wer-als-suess-gilt-schneidet-laut-studie-bei-tests-besser-ab-a-1296510.html
----------

Deutsches Instituts für Menschenrechte
Analyse. Das Neutralitätsgebot in der Bildung Neutral gegenüber rassistischen und rechtsextremen Positionen von Parteien?
Download
: https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/fileadmin/user_upload/Publikationen/ANALYSE/Analyse_Das_Neutralitaetsgebot_in_der_Bildung.pdf
Oder:
https://www.ssoar.info/ssoar/bitstream/handle/document/63942/ssoar-2019-cremer-Das_Neutralitatsgebot_in_der_Bildung.pdf?sequence=3&isAllowed=y&lnkname=ssoar-2019-cremer-Das_Neutralitatsgebot_in_der_Bildung.pdf
„Fazit
Die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes, die Menschenrechte und die ihnen zugrunde liegenden Werte bilden die Grundlagen für politische Bildung in Deutschland; aus menschenrechtlichen Verträgen ergibt sich außerdem eine explizite staatliche Verpflichtung zur Menschenrechtsbildung durch die schulische und außerschulische Bildung.
Lehrer_innen wie auch Akteure im Bereich der außerschulischen Bildung müssen daher auch rassistische und rechtsextreme Positionen von politischen Parteien kritisch thematisieren. Dem stehen für den Bereich der schulischen Bildung weder Regelungen des Beamten- oder des Schulrechts noch der Beutelsbacher Konsens entgegen, der im schulischen und außerschulischen Bereich von politischer Bildung als Leitfaden dient.
Gerade die deutsche Geschichte hat gezeigt, dass die freiheitliche demokratische Grundordnung eines Staates zerstört werden kann, wenn rassistische Grundhaltungen nicht rechtzeitig auf energischen Widerstand stoßen und sich so verbreiten und durchsetzen können. Der Nationalsozialismus ist daher in der politischen Bildung nicht nur als historisches und abgeschlossenes Ereignis zu behandeln. Vielmehr geht es stets auch darum, gegenwärtige Erscheinungsformen von Rassismus zu thematisieren und die damit verbundenen Risiken für den gesellschaftlichen Frieden aufzuzeigen. Dies stellt einen wesentlichen Bestandteil des Auftrags schulischer und außerschulischer Bildung dar.
Rassistische Positionen sind insbesondere dann aufzugreifen und kritisch zu thematisieren, wenn sie sich sogar in Parteien finden, die in den Parlamenten sitzen und die Menschenwürde als den Konsens aufkündigen, der in einer demokratischen, auf den Menschenrechten beruhenden Gesellschaft und für die grundgesetzliche Ordnung konstituierend ist. Das Gebot der Chancengleichheit der Parteien (Artikel 21 Grundgesetz) steht dem nicht entgegen. Wie etwa dem Schulrecht der Länder zu entnehmen ist oder die Kultusministerkonferenz betont, ist politische Bildung nicht neutral, sondern basiert auf Werten. Dies gilt gleichermaßen für die schulische und außerschulische Bildung. Wird der Grundsatz der gleichen Menschenwürde und der Rechtsgleichheit eines jeden Individuums in Frage gestellt, haben Lehrer_innen sowie Akteure im Rahmen staatlich geförderter Bildungsarbeit dem zu widersprechen, auch wenn es sich um Positionen politischer Parteien handelt. Wesentlich ist allein, dass die Auseinandersetzung sachlich erfolgt.“ (S. 32)
----------

07.10.2019
Wie DAX-Unternehmen Schule machen

Lehr- und Lernmaterial als Türöffner für Lobbyismus
„Zu dem an Schulen Platz greifenden Lobbyismus zählen immer häufiger von Unternehmen verbreitete Unterrichtsmaterialien. Im Internet sind rund 800.000 kostenlose Lehrmaterialien zur Unterrichtsgestaltung verfügbar, die von Lehrkräften auch eingesetzt werden.  Doch wie wird die Einflussnahme über Lehr- und Lernmaterialien organisiert? Welche Türöffner und Motive für diese Form schulischen Lobbyismus lassen sich identifizieren und wie können diese erkannt werden? Was können Lehrerinnen und Lehrer tun – als Einzelne, als Schulgemeinschaft oder auch gemeinsam mit den (bildungs)politisch Verantwortlichen?“
Zur Studie (Download):
https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/wie-dax-unternehmen-schule-machen/
----------

Schulbuchstudie Migration und Integration (Beauftragete für Migration, Flüchtlinge und Integration)
Die vorliegende Studie beleuchtet, ob und wie Schulbücher Integration, Migration und die damit einhergehende gesellschaftliche Vielfalt widerspiegeln. Die Studie regt den kritischen Diskurs an und bietet die Grundlage für die Weiterentwicklung und Verbesserung von Schulbüchern.
https://www.bundesregierung.de/Content/Infomaterial/BPA/IB/Schulbuchstudie_Migration_und_Integration_09_03_2015.pdf?__blob=publicationFile&v=7

----------

Otto Brenner Stiftung : Verdeckte PR in Wikipedia. Das Weltwissen im Visier von Unternehmen
https://www.otto-brenner-stiftung.de/fileadmin/user_data/stiftung/02_Wissenschaftsportal/03_Publikationen/AH76_Wikipedia_Oppong_2014_01_13.pdf
____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _

 

Presse (Themen/Auswahl)


Schule / Unterricht / Prüfungen / Notengebung

10.03.2021
Das sind Berlins nachgefragteste Oberschulen
Bei den Top Ten der Sekundarschulen liegen immer die Gleichen vorn – bei den Gymnasien dagegen bewegt sich viel. Ein Überblick.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/die-top-ten-der-stadt-das-sind-berlins-nachgefragteste-oberschulen/26993510.html

17.03.2021
Hochschulreife trotz Schulabbruch: Abi im Alleingang
Mit dem Schulunterricht kamen Sharie und Amaal nie zurecht, sie brachen das Gymnasium ab. Jetzt holen sie ihr Abitur mit der „Externenprüfung“ nach.
Mehr:
https://taz.de/Hochschulreife-trotz-Schulabbruch/!5754814/

27.03.2021
Lernrückstände durch Corona-Pandemie. Eine Milliarde Euro für Nachhilfe
Zur Unterstützung lernschwacher Schüler in der Corona-Pandemie will Bildungsministerin Karliczek eine Milliarde Euro für ein Nachhilfeprogramm ausgeben. Denn bis zu ein Viertel der Schüler hätte große Lernrückstände.
Mehr:
https://www.tagesschau.de/inland/karliczek-corona-nachhilfe-101.html
Siehe auch:
27.03.2021
* Karliczek verspricht eine Milliarde Euro für Corona-Nachhilfe
https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/klassenzimmer/karliczek-eine-milliarde-euro-fuer-corona-nachhilfe-17266269.html

04.04.2021
* Wie umgehen mit Lernlücken? VBE nennt Karliczeks Nachhilfe-Milliarde eine Bankrotterklärung
https://www.news4teachers.de/2021/04/wie-umgehen-mit-lernluecken-vbe-kritisiert-karliczeks-nachhilfe-milliarde-und-fordert-stattdessen-multiprofessionelle-teams-fuer-schulen/

29.03.2021
Lernlücken schließen statt Sitzenbleiben. Erste Berliner Schule öffnet nun auch samstags
Die Hellersdorfer Mozart-Schule führt einen freiwilligen zusätzlichen Schultag ein, um ihre Schüler besser zu fördern. Bundesweit sind Konzepte gefragt.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/lernluecken-schliessen-statt-sitzenbleiben-erste-berliner-schule-oeffnet-nun-auch-samstags/27048886.html

Digitalisierung der Schulen – Onlineangebote

10.03.2021
Daten der Schul-App Anton lagen ungeschützt im Netz
Name, Klasse, Lernschwierigkeiten: Eine Recherche des Bayerischen Rundfunks zeigt, dass die Daten von Tausenden Schülern offen im Netz einsehbar waren. Der Grund: eine Sicherheitslücke in der Lern-App Anton.
Mehr:
https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/schul-app-anton-schuelerdaten-lagen-offen-im-netz-a-c902861e-8d6a-48d1-a9b6-e0973c5bf8f4

15.03.2021
Berlins Schulen bekommen Zugang zum Landesnetz
Nach fünf Jahren endlich der erste Schritt: Ein Neustart bei der Digitalisierung von Verwaltung und Unterricht soll Zeit und Geld sparen.

Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/durchbruch-fuer-digitalisierung-berlins-schulen-bekommen-zugang-zum-landesnetz/27007628.html
Siehe auch: https://www.berliner-zeitung.de/news/berliner-schulen-werden-ans-landesnetz-angeschlossen-li.146399

22.03.2021
Datenschutz statt „Zoom“ für Schüler. Videokonferenzen funktionieren auf Tablets der Berliner Bildungsverwaltung nicht
Damit digitales Lernen möglich ist, will die Bildungsverwaltung beim Datenschutz nachsichtig sein. Derzeit können viele Video-Programme nicht verwendet werden.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/datenschutz-statt-zoom-fuer-schueler-videokonferenzen-funktionieren-auf-tablets-der-berliner-bildungsverwaltung-nicht/27030090.html

22.03.2021
Unangetastete Fördergelder: Die Schulen dösen im digitalen Niemandsland
Zu kompliziert für die Pandemie: Ein milliardenschweres Förderprogramm für die Digitalisierung von Schulen bleibt weitgehend unangetastet. Denn viele Kommunen mögen sich nicht über den Geldregen freuen. Woran liegt das?
Mehr:
https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/klassenzimmer/corona-digitalpakt-fuer-schule-mit-unangetasteten-foerdergeldern-17256587.html

29.03.2021
Datenschutzbeauftragter: Youtube ist für Schulen tabu
Aus Sicht des Thüringer Datenschutzbeauftragten Lutz Hasse sollten Schulen die Video-Plattform Youtube im Unterricht nicht benutzen. «In der Tat haben wir gesagt, Youtube verfügt über Geschäftsbedingungen, die sagen, dass Youtube nur für private Zwecke genutzt werden darf», sagte Hasse am Montag. Der Landesdatenschützer soll einem Bericht der «Thüringer Allgemeinen» zufolge die Nutzung von Youtube an Thüringer Schulen untersagt haben.
Mehr:
https://www.news4teachers.de/2021/03/datenschutzbeauftragter-youtube-ist-fuer-schulen-tabu/

Schüler_innen

02.03.2021
Berliner Schüler verzweifeln im Lockdown
Zehn Wochen nach Beginn des Homeschooling ziehen Jugendliche eine bittere Bilanz. Jetzt soll die Schulpsychologie helfen.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/alarmierende-bestandsaufnahme-berliner-schueler-verzweifeln-im-lockdown/26964354.html

09.03.2021
„Das ist Gift für die Entwicklung der Jugendlichen“
Schüler fühlen sich im Distanzunterricht nicht gesehen, haben Selbstzweifel, kapseln sich ab. Ein Gespräch mit dem Berliner Schulpsychologen Matthias Siebert.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/die-folgen-des-homeschoolings-in-berlin-das-ist-gift-fuer-die-entwicklung-der-jugendlichen/26989736.html

09.03.2021
Berliner Schüler berichten von Gewalterfahrungen und Verzweiflung
Tausende Schüleraussagen fügen sich zu einem Gesamtbild, das vor allem eines zeigt: Die Abschottung im Homeschooling wird immer mehr zum Problem.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/folgen-der-corona-pandemie-berliner-schueler-berichten-von-gewalterfahrungen-und-verzweiflung/26989734.html

12.03.2021
Generation Corona. Die Jugend könnte auch profitieren
Expert:innen erwarten, dass der Nachwuchs sehr unterschiedlich aus der Krise hervorgehen wird - und sprechen von der „Generation Reset“.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/wissen/generation-corona-die-jugend-koennte-auch-profitieren/27001166.html

26.03.2021
"Corona hat meine ganzen Pläne über den Haufen geworfen"
Was wird aus all den schönen Vorhaben für die Zeit nach dem Abitur? Drei Gymnasiasten erzählen, was sie planen und wie es sich anfühlt, ständig ausgebremst zu werden.
Mehr:
https://www.sueddeutsche.de/bildung/abitur-schule-corona-1.5220929

08.04.2021
Schülerinnen nach einem Jahr Corona „Freude ist eine Seltenheit geworden
Keine Tests, keine Luftfilter: Fünf Schülerinnen eines Pankower Gymnasiums blicken zurück auf ein Jahr voller Pandemie-Versagen.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/schule/schuelerinnen-nach-einem-jahr-corona-freude-ist-eine-seltenheit-geworden/27006976.html


Schulpersonal

25.03.2021
Was den Quereinstieg ins Lehramt erschwert
Die Bundesländer setzen wegen des Lehrermangels auch auf Berufswechsler. Doch für diese Zielgruppe gibt es viele Hürden. Das fängt schon bei der Weiterbildung an.
Mehr:
https://www.sueddeutsche.de/karriere/schule-lehrermangel-quereinstieg-1.5242931

Eltern

08.03.2021
Homeoffice und Homeschooling 40 Prozent der Eltern fällt die Doppelbelastung schwer
Belastet durch die Corona-Einschränkungen zeigen sich vor allem Eltern jüngerer Kinder. Allerdings: Die Mehrheit von ihnen ist mit dem Homeschooling zufrieden.
Die Mehrheit der Eltern in Deutschland sehen einer Umfrage zufolge in Homeschooling und Homeoffice in der Corona-Pandemie keine unzumutbare Belastung.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/wissen/homeoffice-und-homeschooling-40-prozent-der-eltern-faellt-die-doppelbelastung-schwer/26984502.html

26.03.2021
Weniger Anträge auf Verbleib in der Kita. Berlins Eltern wollen ihre Kinder lieber pünktlich einschulen
Jahrelang wurden rund 4000 potentielle Erstklässler von der Schulpflicht zurückgestellt. Im Coronajahr 2021 ist ihre Zahl unerwartet gesunken – bisher.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/weniger-antraege-auf-verbleib-in-der-kita-berlins-eltern-wollen-ihre-kinder-lieber-puenktlich-einschulen/27046210.html

Privatschule

17.02.2021
Extremismusverdacht: Verfassungsschutz hat Freie Schule in Mahlsdorf im Visier
Seine Behörde sei Hinweisen auf Kontakte zur Holocaustleugner-Szene nachgegangen, so Verfassungsschutz-Chef Michael Fischer.
Mehr:
https://www.berliner-zeitung.de/news/verfassungsschutz-hat-freie-schule-in-mahlsdorf-im-visier-li.140554

31.03.2021
Rechtsextremismus-Verdacht an Berliner Schule: Schulleitung tritt zurück
Einer Schule in Mahlsdorf werden Kontakte zu einem Holocaustleugner vorgeworfen. Die Senatsbildungsverwaltung prüft den möglichen Entzug der Schulgenehmigung.
Mehr:
https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/rechtsextremismus-verdacht-an-schule-leiter-und-geschaeftsfuehrer-treten-zurueck-li.149632

Bildungs- und Schulpolitik

12.03.2021
Berlin will Kinderschutz im Schulgesetz verankern
Berliner Schulen sollen Kinderschutzkonzepte entwickeln und verpflichtend umsetzen. Das sieht der Entwurf für ein neues Schulgesetz in der Hauptstadt vor. Außerdem geplant: Erleichterungen für Gymnasiasten.
Mehr:
https://www.spiegel.de/panorama/bildung/berlin-will-kinderschutz-im-schulgesetz-verankern-a-fa2ee63b-dea1-4751-b2de-c6dbdfc26f17

12.03.2021
Schleppende Visavergabe. Weniger Studierende aus dem Ausland – Regierung fürchtet Fachkräftemangel
Im vergangenen Jahr haben deutlich weniger internationale Studierende Visaanträge gestellt, um deutsche Hochschulen besuchen zu können. Die Grünen geben der Großen Koalition die Schuld dafür.
Mehr:
https://www.spiegel.de/start/internationale-studierende-fehlen-regierung-fuerchtet-fachkraeftemangel-a-f910ff8a-85d0-4d51-a749-a1769fd8f3be

02.04.2021
Beliebige Leseförderung: „Es fehlt ein strategisch verknüpfter Bildungsplan“
Leseförderung in Deutschland ist unstrukturiert und lückenhaft, sagt Manuela Hantschel vom Bundesverband der Literaturpädagogen. Die Schulbibliotheken müssten als Gelenkstellen entdeckt werden.
Mehr:
https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/klassenzimmer/beliebige-lesefoerderung-es-fehlt-ein-strategisch-verknuepfter-bildungsplan-17273977.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

03.04.2021
Philologen-Chefin Lin-Klitzing: „Die Perspektive muss ein digital unterstützter Präsenzunterricht sein. Den gibt es nicht zum Nulltarif“
Die Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands, Prof. Susanne Lin-Klitzing, äußert sich im Interview mit News4teachers über das Handeln der Kultusminister in der Corona-Krise, über die Probleme mit dem Distanzunterricht – und über die Perspektive für die Digitalisierung der Schulen.
Mehr:
https://www.news4teachers.de/2021/04/die-perspektive-muss-ein-auch-digital-unterstuetzter-praesenzunterricht-sein-und-den-gibt-es-nicht-zum-nulltarif/

Schulbauten

26.03.2021
Nur ein Baubeginn pro Quartal. Berlin kann den Zeitplan für die neuen Schulen nicht halten
Die modernen „Lernhäuser“ sollten neue Maßstäbe setzen – und schnell fertig werden. Aber das Konzept der Bauverwaltung scheint nicht aufzugehen.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/nur-ein-baubeginn-pro-quartal-berlin-kann-den-zeitplan-fuer-die-neuen-schulen-nicht-halten/27037868.html

05.04.2021
Da baut sich was zusammen: Berlin gibt drei Mal so viel Geld für neue Schulen aus wie geplant
Für 5,5 Milliarden Euro wollte Rot-Rot-Grün neue Schulen errichten und bestehende sanieren. Plötzlich sind es 14 Milliarden. Der Rechnungshof ist schon länger besorgt. Was läuft da schief?
Mehr:
https://plus.tagesspiegel.de/berlin/da-baut-sich-was-zusammen-berlin-gibt-drei-mal-so-viel-geld-fuer-neue-schulen-aus-wie-geplant-125507.html

Werbung an Schulen, Wirtschaft und Lobbyismus

11.03.2021
Fernsehen und Internet. Kinderärzte fordern Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel
Mit bunten Farben, coolen Sprüchen und Influencern, die ungesundes Essen promoten, macht die Werbebranche Druck auf Kinder. Das befördere Übergewicht, warnen Experten. Die Lebensmittelindustrie widerspricht.
Mehr:
https://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/fernsehen-und-internet-kinder-sehen-15-werbungen-fuer-dickmacher-pro-tag-a-840f5ce8-0840-4798-83a7-397280a07a4f
Siehe auch: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/studie-zu-marketing-bei-den-juengsten-kinder-sehen-taeglich-15-werbungen-fuer-ungesunde-lebensmittel/26997268.html

Verschiedenes

10.03.2021
Neue Cyberangriffe : Hacker greifen „massenhaft Tausende von Zielen“ an
Die Schwachstellen in Microsofts E-Mail-Architektur mögen zunächst von Geheimdiensten ausgenutzt worden sein. Doch jetzt werden sie zur willkommenen Einnahmequelle für alle Arten von Hackern.
Mehr:
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/exchange-server-hacker-greifen-massenhaft-tausende-von-zielen-an-17238217.html

10.03.2021
In der Krise ist keiner gleich
500 Seiten ist er dick, der Report zur Ungleichheit in Deutschland. Er zeigt: Die Möglichkeiten, der Pandemie zu trotzen, hängen stark von Einkommen und Bildungsstand ab.
Mehr:
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/corona-deutschland-ungleichheit-statistik-1.5231160
Siehe auch:
Pandemie vergrößert Ungleichheit in Deutschland
https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-03/soziale-ungleichheit-deutschland-corona-pandemie-verstaerkung-datenreport-2021

12.03.2021
Studie: Ärmere Haushalte haben seltener Zugang zu schnellem Internet
Die Verfügbarkeit hoher Internetgeschwindigkeit hängt nicht nur von Stadt oder Land ab – sondern auch vom Einkommen vor Ort. Das zeigt eine RWI-Untersuchung.
Mehr:
https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/studie-aermere-haushalte-haben-seltener-zugang-zu-schnellem-internet-li.145449

22.03.2021
Bürger/-innen haben Anspruch auf Herausgabe von Informationen über lebensmittelrechtliche Betriebskontrollen (Nr. 16/2021)
Pressemitteilung vom 22.03.2021
Lebensmittelrechtliche Kontrollberichte dürfen nach mehreren Eilentscheidungen des Verwaltungsgerichts Berlin auf Antrag an Verbraucherinnen und Verbraucher herausgegeben werden.
Beschlüsse der 14. Kammer vom 11. März 2021 (VG 14 L 600/20, u.a.)
Mehr:
https://www.berlin.de/gerichte/verwaltungsgericht/presse/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung.1066981.php

23.03.2021
Sieben Lernmythen im Check Nein, Sie sind kein visueller Lerntyp
Gibt es Menschen, die Informationen besser über das Auge aufnehmen? Und ist der Gehirnspeicher wirklich irgendwann voll? Lehr-Lernforscherin Ines Langemeyer klärt auf.
Mehr:
https://www.spiegel.de/start/sieben-lernmythen-im-check-nein-sie-sind-kein-visueller-lerntyp-a-d2e2e176-15ec-4b83-9b2a-6d2319888fe1

25.03.2021
Geschlechtsanpassung: Grüne: Gesetzentwurf zum Schutz intersexueller Kinder ist eine Enttäuschung
Eine Gesetzesänderung soll intergeschlechtlich geborene Kinder vor unnötigen Operationen schützen. Den Grünen geht das längst nicht weit genug.
Mehr:
https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/gruene-gesetzentwurf-zum-schutz-intersexueller-kinder-ist-eine-enttaeuschung-li.148383?pid=true

25.03.2021
Alphabetisierung in der Pandemie. Gering Gebildete hadern mit Leseproblemen in der Coronakrise
Lesen hat einen hohen Stellenwert in der Bevölkerung, zeigt eine neue Studie. Doch es gibt eine Kluft bei der Alphabetisierung – mit Folgen in der Coronakrise
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/wissen/alphabetisierung-in-der-pandemie-gering-gebildete-hadern-mit-leseproblemen-in-der-coronakrise/27041674.html

03.04.2021
Biografien von Verschwörungsideologen. Erst „Friedensaktivist“, jetzt Corona-Verharmloser
Viele Kritiker der Corona-Maßnahmen kennen sich von früher. 2014 agierten sie in der sogenannten „Mahnwachenbewegung“. Welche Denkmuster sind geblieben?
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/biografien-von-verschwoerungsideologen-erst-friedensaktivist-jetzt-corona-verharmloser/27064482.html

03.04.2021
Illegale Scherzvideos. Wie sich Opfer von Prank-Videos wehren können
Ein bekannter YouTuber sprach eine Frau in der Fußgängerzone mit einem sexistischen Anmachspruch an und veröffentlichte ihre Reaktion. Die Studentin erwirkte eine einstweilige Verfügung gegen ihn.
Mehr:
https://www.spiegel.de/netzwelt/persoenlichkeitsrecht-wie-sich-opfer-von-prank-videos-wehren-koennen-a-d42738a0-fec5-47f1-a4e9-6190ad0253fa

10.04.2021
Betrug mit angeblichem Support nimmt wieder zu. Vorsicht, wenn Microsoft anruft!
Die Fälle häufen sich: Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und warnen vor Sicherheitslecks. Dahinter steckt Betrug. Die Behörden sind machtlos.
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/betrug-mit-angeblichem-support-nimmt-wieder-zu-vorsicht-wenn-microsoft-anruft/27081542.html
Siehe auch:
https://www.tagesspiegel.de/verbraucher/so-schuetzen-sie-sich-vor-den-microsoft-betruegern-legen-sie-im-zweifel-sofort-auf/27004342.html
_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____

Links:

Schulische Gremienarbeit / Elternrechte

Einführung in die schulische Gremienarbeit für Eltern
http://bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/gremienarbeit

SenBJF: Mitwirkung von Schülern und Eltern in der Schule – Leitfäden für Schüler- und Elternvertreter
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/gute-schule/mitwirkung-von-schuelern-und-eltern/

SenBJF: Häufig gestellte Fragen zur Elternmitwirkung
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/gute-schule/mitwirkung-von-schuelern-und-eltern/faqs-fuer-eltern/

Ratgeber Schulrecht / Schulische Gremien
http://bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/ratgeber

Handreichung zur Durchführung von Elternabenden
http://www.klicksafe.de/service/elternarbeit/handreichungen-elternabende/#c29485
----------

Rechtsprechung im Internet
Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und das Bundesamt für Justiz stellen für interessierte Bürgerinnen und Bürger ausgewählte Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, der obersten Gerichtshöfe des Bundes sowie des Bundespatentgerichts ab dem Jahr 2010 kostenlos im Internet bereit.“
http://www.rechtsprechung-im-internet.de/jportal/portal/page/bsjrsprod.psml

Rundschreibendatenbank des Landes Berlin
„Auf der Rundschreibendatenbank des Landes Berlin können alle Dienststellen der Berliner Verwaltung ihre Rundschreiben, die über die eigene Verwaltung hinaus von Interesse sind, kostenlos veröffentlichen.“
https://www.berlin.de/politik-und-verwaltung/rundschreiben/
----------

Abiball. So vermeiden Sie teure Fallen (Stiftung Warentest)
Leitfaden: Tipps für den Abschluss von Abiball­verträgen
https://www.test.de/Abiball-So-vermeiden-Sie-teure-Fallen-5537585-0/#id5537983
----------

Bildung / Schule

Erste Hilfe in der Schule
https://www.bildungsserver.de/Unfallpraevention-und-Erste-Hilfe-9909-de.html

Kultusministerkonferenz (KMK)
https://www.kmk.org/aktuelles.html

Deutscher Bildungsserver
- „Schule“
: http://www.bildungsserver.de/Schule-136.html
- Innovationsportal: http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/

Bildungsserver Berlin - Brandenburg
http://www.bildungsserver.de/

Zeitschrift für Pädagogik 5/2018 – Linktipps zum Thema "Schulwahl – Akteure, Motive und Befunde zum Wandel großstädtischer Schul(angebots)landschaften"
https://www.bildungsserver.de/Zeitschrift-fuer-Paedagogik-5-2018-Schulwahl-Akteure-Motive-und-Befunde-zum-Wandel-grossstadtischer-Schul-angebots-landschaften--12559-de.html

Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
https://www.dipf.de/de/directlinks/schule-und-kita

Fachportal Pädagogik (DIPF - Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main)
https://www.fachportal-paedagogik.de/relaunch_fachportal_paedagogik.html?utm_campaign=dbsnewsletter&utm_source=mail&utm_medium=2017-15&utm_term=2017-15

Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB): Bundesweites Bildungsniveau
https://www.iqb.hu-berlin.de/bt/BT2016/Bericht

Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. Berlin
http://lvl-berlin.de/

Nachteilsausgleich bei Legasthenie und Dyskalkulie
Die Positon des LVL Berlin-Brandenburg Bezugnehmend auf die Änderung im Schulgesetz und der Schulverordnungen
Mehr: http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/newsletter/332-bea-newsletter-nr-84-dezember-2019

Dienstleistungen: Schule, Ausbildung und Studium
https://service.berlin.de/dienstleistungen/schule-ausbildung-studium

Unterstützung im Berufswahlunterricht – für Lehrer/innen und Schüler/innen
http://planet-beruf.de/index.php?id=25612 
----------

Inklusion

Friedrich-Ebert-Stiftung:
Ländervergleich Inklusive Bildung in Deutschland
http://library.fes.de/pdf-files/studienfoerderung/13493.pdf
----------

Anti-: Gewalt / Mobbing / Diskriminierung / Rassismus / Thema LSBTIQ*

Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindermißbrauchs:
Datenreport des Monitorings  zum Stand der Prävention sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Deutschland (2015–2018) zu den Handlungsfeldern Schulen und Internate – Teilbericht 5
http://www.datenreport-monitoring.de/wp-content/uploads/2018/03/DJI-Teilbericht_5.pdf

Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs
https://www.aufarbeitungskommission.de/
https://www.aufarbeitungskommission.de/wp-content/uploads/2017/06/Zwischenbericht_Aufarbeitungskommission_Juni_2017.pdf
http://www.hilfeportal-missbrauch.de

„Zunehmende Verbreitung von Missbrauchsabbildungen unter Kindern und Jugendlichen
28.10.2019
BKA warnt vor leichtfertigem Teilen und Weiterleiten kinderpornografischer Abbildungen durch Minderjährige. Rörig: „Der kompetente Umgang mit den digitalen Medien muss wie Schreiben, Lesen oder Rechnen als Kulturtechnik verstanden und Minderjährigen vermittelt werden.“
https://beauftragter-missbrauch.de/presse-service/pressemitteilungen/detail/zunehmende-verbreitung-von-missbrauchsabbildungen-unter-kindern-und-jugendlichen

berta – Beratung und telefonische Anlaufstelle für Betroffene organisierter sexualisierter und ritueller Gewalt
„Wir, die Fachkräfte aus Pädagogik und Psychologie am berta-Telefon, verfügen über langjährige persönliche Erfahrungen mit organisierter ritueller Gewalt. Wir wissen, wie wichtig es ist, den Weg selbst zu bestimmen. Unsere Unterstützung für Betroffene, Helfende und Fachkräfte:
Wir glauben und hören zu. Wir beraten beim Ausstieg und damit verbundenen Fragen
Wir bleiben da, auch wenn es schwierig wird.“
Unsere Unterstützung erfolgt bundesweit, kostenfrei und anonym.
Tel. 0800 3050750 (bundesweit, anonym und kostenfrei)
Sprechzeiten: Dienstag: 16 bis 20 Uhr und Freitag: 9 bis 13 Uhr (außer an Feiertagen und am 24. und 31. Dezember). Anfragen können auch postalisch oder per E-Mail an das Hilfetelefon gestellt werden.
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mehr: https://nina-info.de/berta.html/

Sexualisierte Gewalt in der Schule. Leitfaden zum Umgang mit Verdachtsfällen sexueller Grenzverletzungen, Übergriffe und Straftaten durch Lehrkräfte und weitere Beschäftigte in der Schule (Hrsg.: Bezirksregierung Arnsberg)
https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/s/sexualisierte_gewalt/handreichung_sex.pdf

Hate Speech – das sollten Eltern wissen
https://www.internet-abc.de/eltern/familie-medien/gefahren-und-schutz-viren-mobbing-werbung-datenschutz/hate-speech-das-sollten-eltern-wissen/

Cybermobbing und Hate Speech: das hässliche Gesicht der Internetkommunikation
http://www.verbraucherbildung.de/artikel/cybermobbing-und-hate-speech-das-haessliche-gesicht-der-internetkommunikation

Diskriminierung an Schulen erkennen und vermeiden
02.03.2018
Praxisleitfaden zum Abbau von Diskriminierung in der Schule
http://www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/Downloads/DE/publikationen/Leitfaden_Diskriminierung_an_Schulen_erkennen_u_vermeiden.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Schutz vor Diskriminierung an Schulen. Ein Leitfaden für Schulen im Land Berlin
November 2020
https://adas-berlin.de/wp-content/uploads/2020/11/Leitfaden_ADAS-LIFE-e.V.pdf

Rechtsexpertise zur Bedeutung des Landes-antidiskriminierungsgesetzes (LADG) für Schulenim Land Berlin
https://adas-berlin.de/wp-content/uploads/2021/01/LADG_Rechtsxpertise_ADAS-LIFE-e.V..pdf

Dossier: Hilfe bei Mobbing und Cybermobbing in der Schule
Psychoterror auf dem Pausenhof und in sozialen Netzwerken
Inhalt des Dossiers
Mobbing in der Schule -  Diskriminierung in der Schule - Cybermobbing in der Schule
Mehr:
http://www.bildungsserver.de/Mobbing-und-Cybermobbing-12587-de.html

Mediendienst Integration
http://mediendienst-integration.de/ueber-uns.html

Amadeu-Antonio-Stiftung (Herausgeber), durch das Bundesfamilienministerium gefördert: Broschüre „Ene, mene, muh – und raus bist Du“
„Die Handreichung "Ene, mene, muh – und raus bist du! Ungleichwertigkeit und frühkindliche Pädagogik" für das Handlungsfeld Kindertagesbetreuung reagiert auf neue Herausforderungen im Umgang mit Abwertungen, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus.“
Mehr:
https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/aktuelles/2018/ungleichwertigkeit-und-fruehkindliche-paedagogik/
Download: https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/w/files/pdfs/kita_internet_2018.pdf

Institut für diskriminierungsfreie Bildung (IDB)
https://diskriminierungsfreie-bildung.de/

Jugendnotmail.Berlin
Vertrauliche und kostenlose Online-Beratung für Berliner Kinder und Jugendliche von 10 bis 19 Jahren
https://jugendnotmail.berlin/

Thema LSBTIQ*
Jugendnetzwerk Lambda e.V.
„queere Jugendzentrum in Berlin für junge Lesben, Schwule, Bi-, Trans*, Inter* und Queers zwischen 14 und 27 Jahren sowie für interessierte Jugendliche inklusive Jugendcafé, Beratungsmöglichkeiten, Jugendgruppen und -projekten“
https://www.lambda-bb.de/
Filmprojekte. Image-Film von Lambda BB e.V.: https://www.lambda-bb.de/presse-material/filmprojekte

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
4. Atlas zur Gleichstellung  von Frauen und Männern in Deutschland
https://www.bmfsfj.de/resource/blob/160308/73cf50519fdd0b72be8bce59a041079b/4-atlas-zur-gleichstellung-von-frauen-und-maennern-in-deutschland-broschuere-data.pdf
----------

Demokratie / Menschenrechte / Rassistische und rechtsextreme Positionen

Landeszentrale für politische Bildung Berlin: Publikationen
http://www.berlin.de/politische-bildung/publikationen/
Kostenlose Publikationen der Landeszentrale für politische Bildung für Schüler, Auszubildende, Studierende u.a.: https://www.berlin.de/sen/bjw/service/presse/pressearchiv-2016/pressemitteilung.434672.php
Stichwort Bildung: http://www.bpb.de/gesellschaft/kultur/zukunft-bildung/
Schulnewsletter: http://www.bpb.de/lernen/formate/schulnewsletter-archiv/
- Thema: Rechtspopulismus (03/2019): http://www.bpb.de/htmlnewsletter/287048/maerz-2019-thema-rechtspopulismus
-  Thema
Rassismus: http://www.bpb.de/rassismus;
- Thema
Flucht und Asyl: http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/flucht/

Veranstaltungen der Berliner Landeszentrale
: https://www.berlin.de/politische-bildung/veranstaltungen/veranstaltungen-der-berliner-landeszentrale/?fbclid=IwAR0YXvz1UEGR8WDeDdhTJCOx1J7lHzthaoVnTbFWr2OQMgqp1iQXYdZF_LY&page_at_1_3=1

Wissen
„20 Jahre nach ihrer Gründung ist die Wikipedia ein kaum mehr wegzudenkender Teil der menschlichen Wissensinfrastruktur. Die nahezu unbegrenzte Verfügbarkeit von Informationen täuscht indes bisweilen darüber hinweg, dass wissenschaftlich abgesicherte Wissensproduktion langwierig und mühsam ist.“
Download des Heft (Kostenlos):
https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/325615/wissen

Stiftung SPI (Sozialpädagogisches Institut Berlin)
„Strategien im Umgang mit demokratiefeindlichen und diskriminierenden Aussagen

Die neue Handreichung des Mobilen Beratungsteams Berlin beschreibt Gesprächsstrategien für alle, die sich in in ihrer Arbeit mit demokratie- und menschenverachtenden Aussagen konfrontiert sehen und diesen selbstsicher entgegentreten wollen.“
https://www.stiftung-spi.de/
Die Publikation: https://www.stiftung-spi.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/veroeffentlichungen/mbt_2019_land_in_sicht.pdf

Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung
Mensch versus Internet: Was können wir tun, um uns vor Manipulation, Fake News und Co. zu schützen?
Erkenntnisse aus den Verhaltenswissenschaften bieten konkrete Tipps
Mehr:
https://www.mpib-berlin.mpg.de/pressemeldungen/mensch-versus-internet?c=66234

Der Volksverpetzer
https://www.volksverpetzer.de/
„Was wollen wir erreichen?
Uns ärgern Hass, Hetze, Fake News und Verschwörungstheorien in Social Media genau wie alle anderen. Deshalb wollen wir etwas dagegen tun. Als Anti-Fake-News-Blog versuchen wir, die tolle Arbeit der vielen großartigen Faktenchecker*innen mit kreativen Aktionen, Witz, Satire und ebenso ausführlichen Recherchen zu ergänzen. Wir versuchen, mehr als nur trockene Faktenchecks zu liefern, sondern eher, auch mal emotional, mal satirisch, mal sachlich die Narrative und Behauptungen von Extremist*innen und Verschwörungsideolog*innen zu entlarven.
Was bedeutet unser Name?
“Volksverpetzer” ist natürlich ein Wortspiel auf “Volksverhetzer” – Wir zeigen die Strategien der Volksverhetzer auf, wir “verpetzen” bzw. entlarven ihre Lügen. Wir klären über Populist*innen auf, diejenigen, die behaupten, das “Volk” auf ihrer Seite zu haben und die eine völkische Weltanschauung besitzen. Die auch in unserem Namen steckende Satire soll auch zeigen, das wir unsere Arbeit angriffslustig, aber auch (selbst-)ironisch angehen.“

https://www.volksverpetzer.de/ueber-uns/

Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz
Neue Handreichung: Rechtsextreme Ideologien im Natur- und Umweltschutz
Die FARN-Handreichung richtet sich vor allem an Aktive im Natur- und Umweltschutz, in der Rechtsextremismusprävention und der Kinder- und Jugendarbeit.“
Mehr:
https://www.naturfreunde.de/neue-handreichung-rechtsextreme-ideologien-im-natur-und-umweltschutz

Grauzonen. Rechte jugendliche Lebenswelten in Musikkulturen
Mehr:
http://lernen-aus-der-geschichte.de/Lernen-und-Lehren/content/13328

Deutsches Instituts für Menschenrechte.
Analyse
Das Neutralitätsgebot in der Bildung Neutral gegenüber rassistischen und rechtsextremen Positionen von Parteien?
Download:
https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/fileadmin/user_upload/Publikationen/ANALYSE/Analyse_Das_Neutralitaetsgebot_in_der_Bildung.pdf
Oder: https://www.ssoar.info/ssoar/bitstream/handle/document/63942/ssoar-2019-cremer-Das_Neutralitatsgebot_in_der_Bildung.pdf?sequence=3&isAllowed=y&lnkname=ssoar-2019-cremer-Das_Neutralitatsgebot_in_der_Bildung.pdf
----------

Lobbyisten / Wirtschaft / Stiftungen in Schulen

Otto-Brenner-Stiftung:
Wie DAX-Unternehmen Schule machen. Lehr- und Lernmaterial als Türöffner für Lobbyismus
https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/wie-dax-unternehmen-schule-machen/

Foodwatch: Schluss mit Schleichwerbung in der Schule!
Mehr:
https://www.foodwatch.org/de/informieren/kinderernaehrung/2-minuten-info/

Wie Verbraucherbildung an Schulen kommt
http://www.vzbv.de/dokument/wie-verbraucherbildung-schulen-kommt

FragDenStaat?
Jede Person hat das Recht auf Informationen. FragDenStaat hilft Ihnen, Ihr Recht wahrzunehmen.
Fragen Sie über diese gemeinnützige Plattform Behörden in Deutschland nach Informationen und Dokumenten!
Suchen Sie in 138.743 Anfragen und 13.984 Behörden:

https://fragdenstaat.de/

Druck auf Bundesregierung: Neues Portal will Lobbyisten outen
Gläserne Gesetze

Welchen Einfluss haben Lobbyisten auf Ministerien? Hilf uns dabei, Gesetze in Deutschland transparenter zu machen!
https://fragdenstaat.de/gesetze/

Siehe auch: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/lobbyismus-neues-portal-will-einfluss-auf-bundesregierung-oeffentlich-machen-a-1151923.html

Lobbypedia
https://lobbypedia.de/wiki/Hauptseite

Lobbyismus an Schulen
https://lobbypedia.de/wiki/Kategorie:Lobbyismus_an_Schulen

LobbyControl
https://www.lobbycontrol.de
http://digitalpresent.tagesspiegel.de/lobbylandschaft

Stiftungen: Die neuen Player in der Bildungspolitik
Die Zahl der im Bildungsbereich tätigen Stiftungen ist seit der Jahrtausendwende stark gestiegen. Längst sind sie zu einflussreichen bildungspolitischen Akteuren geworden. Wie ist der Bedeutungszuwachs von Stiftungen zu erklären und welche Ambivalenzen birgt ihr Engagement?
Mehr:
http://www.bpb.de/gesellschaft/bildung/zukunft-bildung/199165/stiftungen?p=all

Zuwendungsdatenbank
In der Zuwendungsdatenbank werden seit 2009 die im zurückliegenden Jahr von den Behörden ausgereichten Zuwendungen an juristische Personen veröffentlicht (ab einem Zuwendungsbetrag i. H. v. 100 Euro), aktuell die Zuwendungen des Jahres 2016. Dies erfolgt jeweils zum 30. Juni eines jeden Jahres. Zuwendungen an natürliche Personen und Gesellschaften bürgerlichen Rechts werden jeweils pro Politikbereich in einer Summe veröffentlicht. …“
http://www.berlin.de/sen/finanzen/service/zuwendungsdatenbank/

Gemeingut in Bürgerhand
https://www.gemeingut.org/

Gemeinwohl als Zukunftsaufgabe. Öffentliche Infrastrukturen zwischen Daseinsvorsorge und Finanzmärkten
https://www.gemeingut.org/wp-content/uploads/2017/06/Endf-Gemeinwohl-als-Zukunftsaufgabe_Web.pdf

Von der „Selbstständigen“ zur „Kommunalen Schule“
Neben der Debatte um die sog. „Selbstständige Schule“ gibt es inzwischen einen neuen schulpolitischen Diskurs. Es ist dies der Diskurs um die Kommunalisierung von Schule unter den Schlagwörtern „Kommunale Schule“ oder „Kommunale Bildungslandschaft“. Auch wenn vereinzelt auch Sinnvolles unter diesem Label firmiert, ist die Debatte vor allem dadurch gekennzeichnet, dass sie – wie bereits von der „Selbstständigen Schule“ bekannt – für den Fall einer „Kommunalisierung“ der Schulen das Blaue vom Himmel herab verspricht. In Zwischentönen wir jedoch deutlich, dass das Ziel einer solchen Dezentralisierung in erster Linie Kürzungen im Bildungsbereich sind, die sich angeblich mittels sagenhafter Synergieeffekte bei gleichzeitiger „Qualitätssteigerung“ erreichen lassen sollen.
Mehr:
https://www.nachdenkseiten.de/?p=10333
----------

Kubinaut – Navigation Kulturelle Bildung ist ein Projekt der Kulturprojekte Berlin GmbH in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V.
https://www.kubinaut.de/de/

Antwort der Bundesregierungauf die Kleine Anfrage – Drucksache 19/21010
Jahresbilanz der Einsätze von Jugendoffizieren und Karriereberatern derBundeswehr im Jahr 2019
https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/212/1921235.pdf
----------

Datenschutz im Internet

Initiative Datenschutz geht zur Schule
Die Initiative “Datenschutz geht zur Schule” des
Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. sensibilisiert Schülerinnen und Schüler bundesweit von den 4. Klassen bis zur Berufsschule für den sicheren und bewussten Umgang mit dem Internet und den sozialen Medien.“
Mehr:
https://www.bvdnet.de/en/datenschutz-geht-zur-schule/

cyber4EDU e.V.
Linklist: Digitale Schule und Datenschutz: https://cyber4edu.org/c4e/wiki/schule_datenschutz

handysektor
Landesanstalt für Medien NRW / Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (mpfs):
https://www.handysektor.de/startseite/
Handysektor: Erklärung von Nutzungsbedingungen kurzgefasst: https://www.handysektor.de/mediathek/nutzungsbedingungen-kurzgefasst/

Digitalcourage e.V
Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird.

https://digitalcourage.de/

Stellungnahme gegen die Mythen der Industrie: https://digitalcourage.de/blog/2017/e-privacy-mythen-der-industrie

netzpolitik.org
"netzpolitik.org ist eine Plattform für digitale Freiheitsrechte. Wir thematisieren die wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik und zeigen Wege auf, wie man sich auch selbst mit Hilfe des Netzes für digitale Freiheiten und Offenheit engagieren kann. Mit netzpolitik.org beschreiben wir, wie die Politik das Internet durch Regulierung verändert und wie das Netz Politik, Öffentlichkeiten und alles andere verändert.
Wir verstehen uns als journalistisches Angebot, sind jedoch nicht neutral. Unsere Haltung ist: Wir engagieren uns für digitale Freiheitsrechte und ihre politische Umsetzung“
https://netzpolitik.org/ueber-uns/
Mehr: https://netzpolitik.org/

Check if your Flickr photos were used to build face recognition
https://exposing.ai/

Offenes Wissen für die digitale Gesellschaft (Open Knowledge Foundation Deutschland)
Die Open Knowledge Foundation Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein,  der sich für offenes Wissen, offene Daten, Transparenz und Beteiligung einsetzt.
Hier kannst du mehr über unsere Organisation, unsere Ziele und unsere Projekte erfahren.
https://okfn.de/
----------

Faktencheck

Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

So geht Medien. „Fake News im Netz erkennen
Jeden Tag erscheinen weltweit Millionen neuer Videos, Artikel und Posts im Internet. Doch woher soll man wissen: Stimmt das wirklich, was da zu sehen und zu lesen ist? Oder ist alles nur Fake? Eine Anleitung in drei Schritten.“
Mehr: http://www.br.de/sogehtmedien/index.html
Siehe auch:
http://faktenfinder.tagesschau.de/tutorials/social-bots-erkennen-101~_origin-668dd3c8-0458-48eb-804c-cbc7d6a09fc1.html

Fake News. Wo kommt das Bild her? So geht Bilderrückwärtssuche
https://www.handysektor.de/artikel/wo-kommt-das-bild-her-so-geht-bilderrueckwaertssuche/

Tineye
Rückwärts-Bildersuche: „Reverse Image Search. Search by image and find where that image appears online“
https://tineye.com

Hoaxsearch
Die Suchmaschine für Fakes im Internet
http://www.hoaxsearch.com/

Mimikama - Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch
https://www.mimikama.at/category/allgemein/

First Draft News
„Grundlegende Quelle zur Berichterstattung und Quellenprüfung für Journalisten“

https://de.firstdraftnews.org/

Faktencheck. Fakten für die Demokratie
https://correctiv.org/faktencheck/

Science Feedback
„Science Feedback is a worldwide network of scientists sorting fact from fiction in science based media coverage. Our goal is to help readers know which news to trust.“
https://sciencefeedback.co/

GENIOS Online-Pressearchiv
https://www.genios.de/presse-archiv

Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“
https://www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de/sitemap/

Bundeszentrale fürpolitische Bildung
Spezial zum Thema "Verschwörungstheorien"
https://www.bpb.de/270188

Klicksafe
„Klicksafe to Go“.“ Klicksafe für Pädagogen“

https://www.klicksafe.de/paedagogen-bereich/fuer-die-sekundarstufen/klicksafe-to-go/
_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____

 

Schule und Corona-Virus (SARS-CoV-2): Schuljahr 2020/21


Tagesaktuell aktualisierte Informationen finden Sie unter:
http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/8-bea-ueber-uns/372-fortlaufend-aktuallisierte-informationen-zum-corona-virus-sars-cov-2-und-schule-2021-faktencheck-tipps

Stand 10.04.2021

Zum Teil 1 mit weitere Informationen, Untersuchungen, Stellungnahmen, Ratgebern insbesondere für und aus dem Jahr 2020:
http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/8-bea-ueber-uns/346-fortlaufend-aktuallisierte-informationen-zum-coronavirus-notbetreuung-fuer-eltern-faktencheck-tipps-fuer-familien-multimediaangebote-pruefungen-finden-statt

Siehe auch:
Falschmeldungen zum Coronavirus. So machen Sie einen Faktencheck:
http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/12-nachrichten/343-falschmeldungen-zum-coronavirus-so-machen-sie-einen-faktencheck    
Digitale Angebote / Schulfernsehen / Online Tools / Datenschutz:
http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/8-bea-ueber-uns/345-digitale-angebote-schulfernsehen-online-tools
Wenn die Schule zu Hause stattfindet – Tipps für Familien / Mit Kindern gut durch die Corona-Zeit kommen (Mehrsprachig) SIBUZ Infobrief:
http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/8-bea-ueber-uns/344-sibuz-infobrief-extra-wenn-die-schule-zu-hause-stattfindet-tipps-fuer-familien


Aktuelle Meldungen:

SenBJF
Corona
Informationen zum Schulbetrieb

https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/
----------

08.04.2021
Schulorganisation ab 12. April 2021
Anpassung an das Infektionsgeschehen
- Brief an alle Schulen -
https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/2021-04_08_schulorganisation_april.pdf


08.04.2021
Senatsbeschluß: Schulen und Kitas

Der Präsenzunterricht in Schulen findet nur eingeschränkt statt. Die Präsenzpflicht ist ausgesetzt. Es wird schulisch angeleitetes Lernen zu Hause angeboten. Prüfungen und Klausuren dürfen stattfinden. Hierbei gilt jedoch die Vorgabe, dass die Prüflinge den Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander einhalten.
Die Berliner Kitas und Kindertagespflegestellen befinden sich im Notbetrieb.

Regelungen an Schulen

Für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 sowie für die Jahrgangsstufen 10 bis 13 wird Wechselunterricht in halber Klassenstärke angeboten. Kinder und Lehrkräfte müssen dabei in geschlossenen Räumen zu jeder Zeit eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Auf dem Schulhof im Freien kann die Maske abgesetzt werden, wenn der Mindestabstand eingehalten wird. Der Unterricht erfolgt entweder täglich für mindestens drei Stunden für jede:n Schüler:in oder im tage- bzw. wochenweisen Wechsel.
Schüler:innen und Beschäftigte haben die Möglichkeit, sich zweimal wöchentlich einem Corona-Selbst- bzw. Schnelltest zu unterziehen.

Notbetreuung in der Schule

In der Primarstufe wird eine Notbetreuung angeboten. Eltern werden jedoch dringend dazu aufgefordert, die Betreuung nach Möglichkeit zu Hause zu gewährleisten. Anspruch auf die Notbetreuung in der Schule haben alleinerziehende Eltern sowie Familien, bei denen mindestens ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet. Dies gilt jedoch nur, wenn keine andere Möglichkeit zur Betreuung besteht. Die schulische Notbetreuung umfasst maximal 8,5 Stunden pro Tag.

Zur Liste der systemrelevanten Berufen für die Notbetreuung – PDF

Abiturprüfungen 2021: Termine, verlängerte Prüfungszeit, Wiederholungsrecht

Der Prüfungsplan für die Abiturprüfungen 2021 wurde in Reaktion auf die Corona-Pandemie angepasst:

  • Der letzte Unterrichtstag wird um eine Woche auf den 13. April 2021 verschoben.
  • Der Start der schriftlichen Abiturprüfungen wird um knapp zwei Wochen auf den 21. April 2021 verschoben. Darüber hinaus können die Schulen individuell entscheiden, die schriftlichen Prüfungen am ersten Nachschreibetermin zu starten.
  • Die Prüfungszeit aller schriftlicher Prüfungen wird um 30 Minuten verlängert.
  • Abiturient:innen erhalten nach dem letzten Unterrichtstag zusätzliche Lernangebote.
  • Ein zusätzlicher Rücktritt von den Prüfungen sowie ein zusätzliches Wiederholungsrecht bei Nichtbestehen wird den Schüler:innen eingeräumt.
  • Schüler:innen können eine zusätzliche mündliche Prüfung ablegen. Auch die 5. Prüfungskomponente kann auf Antrag durch eine mündliche Prüfung ersetzt werden.

Darüber hinaus haben Lehrer:innen die Möglichkeit, nach Ermessen in zentralen Prüfungsfächern Ersatzaufgaben auszuwählen.

Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss und zur erweiterten Berufsbildungsreife

Um das Ansteckungsrisiko der Prüflinge zu minimieren, wurden die Prüfungen für den Mittleren Schulabschluss und die Berufsbildungsreife angepasst oder ausgesetzt. Es gelten folgende Regelungen:

  • Bezüglich der Prüfungen zur Erlangung des Mittleren Schulabschlusses (MSA) oder der erweiterten Berufsbildungsreife (EBBR) gilt, dass die drei schriftlichen Prüfungen in Deutsch, Mathematik und einer Fremdsprache sowie die mündliche Fremdsprachenprüfung ausgesetzt werden. Grundlage der Erteilung eines Abschlusses sind in diesem Jahr somit die Präsentationsprüfungen sowie die schulischen Jahresnoten. Durch den Wegfall der schriftlichen Prüfungen können sich die Schüler*innen bis zum Schuljahresende gezielt darauf konzentrieren, ihre Jahresnoten zu verbessen und ggf. ihre Präsentationsprüfungen vorzubereiten.
  • Die vergleichenden Arbeiten zur Erlangung der Berufsbildungsreife (BBR) entfallen. Die Jahresnoten der Schüler:innen bilden in diesem Jahr ausnahmsweise die Grundlage zur Erteilung des Abschlusses. Nicht-Schulische Prüfungen zur Erlangung der BBR werden durchgeführt. (...)"

https://www.berlin.de/corona/massnahmen/schulen-und-kitas/

Siehe auch:
08.04.2021
* Testpflicht und Wechselunterricht. So sieht Berlins Kompromiss zur Schulöffnung aus
Die Jahrgänge 7 bis 9 müssen zu Hause bleiben, alle anderen müssen sich zweimal wöchentlich testen lassen. Der Senatsbeschluss zur Schule im Überblick.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/testpflicht-und-wechselunterricht-so-sieht-berlins-kompromiss-zur-schuloeffnung-aus/27079286.html
* Berlin: Senat hält an Schulöffnungen fest und beschließt Testpflicht für Schüler
Ab Montag startet der Präsenzunterricht zunächst für die Grundschul- und Abschlussklassen. Die Klassen 7 bis 9 sollen erst später zurückkehren.
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/news/berlin-vorerst-weiter-homeschooling-fuer-klassen-7-bis-9-li.151314
*  Schulunterricht nach den Osterferien: Hoffnung für die Siebtklässler
Berlin setzt trotz hoher Coronazahlen den Wechselunterricht fort. Siebt- bis Neuntklässler kehren ab 19. April zurück. Für alle gilt eine Testpflicht.
Mehr: https://taz.de/Schulunterricht-nach-den-Osterferien/!5759203/

SenBJW:
Schulorganisatorische Hinweise zu den Prüfungen 2021
http://www.bea-charlottenburg-wilmersdorf.de/index.php/informationen-aus-der-senatsbildungsverwaltung/385-senbjw-schulorganisatorische-hinweise-zu-den-pruefungen-2021
----------

08.04.2021
Beschluss der KMK: Abiturprüfungen finden in diesem Jahr statt
Trotz Coronapandemie: Schülerinnen und Schüler sollen auch in diesem Jahr zum Abitur antreten. Das teilte die Kultusministerkonferenz mit.
Mehr: https://www.spiegel.de/panorama/bildung/corona-pandemie-abiturpruefungen-finden-laut-kmk-in-diesem-jahr-statt-a-ba5fc73e-e917-417c-ab6d-53296a9f5f8a

08.04.2021
Das hat die Kultusministerkonferenz ergeben In vielen Ländern gibt es wieder Fernunterricht
Über Stunden berieten die Kultusminister die Corona-Lage. Schon vorher war klar: Einheitliche Regeln wird es nicht geben.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/politik/das-hat-die-kultusministerkonferenz-ergeben-in-vielen-laendern-gibt-es-wieder-fernunterricht/27079516.html
----------

05.04.2021
Corona in Berlin: Diese Kontaktbeschränkungen gelten ab Dienstag
Drinnen darf sich tagsüber dann nur noch der eigenen Haushalt mit einer weiteren Person treffen. Zwischen 21 und 5 Uhr darf es keinen Besuch mehr geben.
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/news/corona-in-berlin-diese-kontaktbeschraenkungen-gelten-ab-dienstag-li.150671

01.04.2021
Berlin: Scharfe Kontaktbeschränkungen, Kitas dicht, Ausgangsbeschränkungen
Berliner Senat schärft nach. Private Kontakte weiter eingeschränkt. Gewerkschaft der Polizei kritisiert: „Polizisten können nicht jede Gasse kontrollieren“
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/news/senat-plant-kita-notbetreuung-und-kontaktbeschraenkungen-in-berlin-li.149963

01.04.2021
Berlin verschärft Corona-Regeln Senat erwägt neue Einschränkungen an Schulen nach Osterferien
Kitas stellen auf Notbetrieb um, Kontakte werden stark eingeschränkt: Berlin steuert bei den Corona-Regeln nach. Michael Müller kündigt weitere Prüfungen an.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-verschaerft-corona-regeln-senat-erwaegt-neue-einschraenkungen-an-schulen-nach-osterferien/27062210.html

01.04.2021
Kontakte, Besuchsverbot, Kitas Diese Corona-Regeln gelten in Berlin über Ostern und danach
Treffen mit anderen sind stark beschränkt, Besuche nachts verboten, Kitas bieten nur eine Notbetreuung: Was ist erlaubt – und was nicht? Ein Überblick.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/kontakte-besuchsverbot-kitas-diese-corona-regeln-gelten-in-berlin-ueber-ostern-und-danach/26844030.html
----------

09.04.2021
„Beträchtliche Risiken“ bei Corona-Software Berlins Datenschutzbeauftragte warnt vor Luca-App
Berlin will die App zur Kontaktverfolgung nutzen. Datenschutzbeauftragte Smoltczyk hat Bedenken, unter anderem würden Bewegungsdaten der Nutzer gespeichert.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/betraechtliche-risiken-bei-corona-software-berlins-datenschutzbeauftragte-warnt-vor-luca-app/27079224.html
----------

02.04.2021
Es brodelt an den Schulen. “ Berliner Lehrer verlieren Priorität beim Impfen
Wegen des Wegfalls von Astrazeneca wurden 40.000 Beschäftigte der Oberschulen in der Impfreihenfolge zurückgestuft. Die Wut ließ nicht lange auf sich warten.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/es-brodelt-an-den-schulen-berliner-lehrer-verlieren-prioritaet-beim-impfen/27062368.html

01.04.2021
In Berlin müssen Lehrerinnen und Lehrer wieder auf ihre Impfung warten
Die Gesundheitsverwaltung stuft Pädagogen der weiterführenden Schulen wieder zurück. Sie bekommen erst später Termine.
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/

Corona-Impfungen: Die 50 wichtigsten Antworten im Überblick
Risiken, Reihenfolge, Nebenwirkungen. Das sollten Sie jetzt über die Vakzine zum Schutz vor Covid-19 wissen.
https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/corona-impfungen-alle-wichtigen-antworten-im-ueberblick/
----------

Neue Senatsbeschlüsse für Berlin: Maßnahmen gegen das Coronavirus

28.03.2021
Abstands- und Hygieneregeln: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/abstands-und-hygieneregeln/
Arbeit: Homeoffice, Arbeitszeiten und Infektionsschutz am Arbeitsplatz:
https://www.berlin.de/corona/massnahmen/arbeit/
Einreisen: Häusliche Quarantäne, Melde- und Testpflichten:
https://www.berlin.de/corona/massnahmen/einreisen/
Gastronomie: Restaurants, Cafés, Bars und Kneipen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/gastronomie/
Sport und Freizeit: Schwimmbäder, Sportanlagen, Zoos und Spielplätze: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/sport-und-freizeit/
Veranstaltungen, Versammlungen und Kulturleben: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/veranstaltungen-und-kultur/

Siehe auch:
31.03.2021
Testpflicht, FFP2-Masken, Kontakte Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Berlin
Treffen mit maximal fünf Personen, Testpflicht für Kunden und Personal, Auflagen für Homeoffice, Kita und Schule: Was ist erlaubt – und was nicht? Ein Überblick.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/testpflicht-ffp2-masken-kontakte-diese-corona-regeln-gelten-jetzt-in-berlin/26844030.html

28.03.2021
Corona-Pandemie: Shopping und Friseur nur noch mit negativem Corona-Test
Senat verschärft die Corona-Regeln: Wer in Berlin am öffentlichen Leben teilhaben will, braucht einen negativen Corona-Test und eine FFP2-Maske.
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/zum-friseur-nur-noch-mit-negativem-coronatest-li.149087

28.03.2021
Termine, Testzentren, Öffnungszeiten Hier sind in Berlin kostenlose Schnelltests möglich
Beim Shoppen und dem Besuch von Kultureinrichtungen ist in Berlin nun ein negativer Corona-Tests erforderlich. In der ganzen Stadt gibt es dafür Teststellen.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/termine-testzentren-oeffnungszeiten-hier-sind-in-berlin-kostenlose-schnelltests-moeglich/26983102.html
----------

30.03.2021
Aerosol-Forscher: Corona-Mutation erlaubt nur zwei Stunden Wechselunterricht pro Tag
Das Auftreten der Virusmutation B.1.1.7 hat für den Schulbetrieb womöglich drastische Konsequenzen: Selbst bei Wechselunterricht und Maskenpflicht – das zeigen aktuelle Berechnungen von Forschern der TU Berlin – können sich Schüler und Lehrer nicht länger als zwei Stunden in einem Klassenraum aufhalten, ohne dass die Ansteckungsgefahr unverantwortlich hoch wird. Ohnehin rechnen Wissenschaftler damit, dass sich in den nächsten Wochen viel mehr Jüngere anstecken werden.
Mehr: https://www.news4teachers.de/2021/03/muss-der-schulbetrieb-erneut-drastisch-eingeschraenkt-werden-aerosol-forscher-auftreten-von-b-1-1-7-erlaubt-hoechstens-zwei-stunden-wechselunterricht-am-stueck/
----------

26.03.2021
Studie: Die meisten Corona-Schnelltests haben eine zu geringe Trefferquote
Antigentests eignen sich vor allem, um besonders Ansteckende herauszufinden. Nur wenige erfüllen die WHO-Mindestanforderungen, kritisiert das Cochrane-Netzwerk.
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/studie-die-meisten-corona-schnelltests-haben-eine-zu-geringe-trefferquote-li.148665
----------

15.03.2021
Musterhygieneplan

- für die Primarstufe: https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/musterhygieneplan_primarstufe.pdf
- für die Sekundarstufe: https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/musterhygieneplan_sekundarstufe.pdf
- für die beruflichen Schulen: https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/musterhygieneplan_berufliche_bildung.pdf

Downloads zur Corona-Prävention

Twitter-Initiative #BildungAberSicher
Interaktive Karte von Corona-Fälle an Schulen
Es werden Schulen aufgeführt, die mindestens 3 Coronainfektionen aufweisen.
https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1J3_XAIpyGIFCWUz7VAel_Z3Gnf_jju_c&ll=52.5188718265267%2C13.264048050436793&z=14

12.02.2021
So ansteckend ist die Variante B.1.1.7 in Innenräumen
Ihre Verbreitung zeigt: Die Corona-Mutante B.1.1.7 ist ansteckender als das Ursprungsvirus. Testen Sie mit unserem Rechner, wie sich damit das Infektionsrisiko verändert.
Mehr: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-02/corona-infektion-ansteckungsgefahr-coronavirus-mutation-b117-aerosole?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
----------

Rechtliches

Gesetze zur COVID-19-Pandemie und Rechtsprechung
https://dejure.org/corona-pandemie
https://lexcorona.de/doku.php?id=rechtsakte_des_bundes

Liste der infolge der COVID-19-Pandemie erlassenen deutschen Gesetze und Verordnungen
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_infolge_der_COVID-19-Pandemie_erlassenen_deutschen_Gesetze_und_Verordnungen

Gesetzes- und Verordnungsblatt 2020 Berlin
https://www.berlin.de/sen/justiz/service/gesetze-und-verordnungen/2020/
-----

SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 01.04.2021:
https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/
-----

Quarantäne-Regelungen der Bezirke
Stand: 09.04.2021
https://www.berlin.de/corona/massnahmen/quarantaene/

Allgemeinverfügung:
Quarantäne von Kontaktpersonen der Kategorie I und von Verdachtspersonen und Isolation von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen
Bekanntmachung des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin vom 31. März 2021
Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)
https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/corona-informationen/artikel.1024311.php

Download: https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/aktuelles/corona-informationen/2021-03-30-allgemeinverfugung-absonderung-ch-wi.pdf
-----

Schul-Hygiene-Covid-19-Verordnung (SchulHygCoV-19-VO)
Verordnung über die Anforderungen an ein Schutz- und Hygienekonzept an Schulen sowie über die Auflagen für den Schulbetrieb während der Covid-19-Pandemie
https://gesetze.berlin.de/bsbe/document/jlr-CoronaVSchulHygVBErahmen

10.03.2021
Siebte Verordnung zur Änderung der Schul-Hygiene-Covid-19-Verordnung
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/DruckSachen/d18-3495.pdf

Schulstufen-COVID-19-Verordnung2020/2021
Verordnung zur Anpassung von Regelungen für die Primarstufe und die Sekundarstufe I und II zur Bewältigung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Schuljahr 2020/2021 (Schulstufen-COVID-19-Verordnung 2020/2021 –SchulstufCOV-19-VO 2020/2021) 
Vom 14. Dezember 2020
https://www.parlament-berlin.de/ados/18/IIIPlen/vorgang/d18-3264.pdf

Erste Verordnung zur Änderung der Berufliche-Schulen-COVID-19-Verordnung2020/2021
VO-Nr. 18-337 vom 25.03.2021
https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/vo/vo18-337.pdf

-------

10.03.2020
SARS-CoV-2: Vollständiger Ausschluss einzelner Klassenstufen von Präsenzbeschulung im Wechselmodell rechtswidrig
(Nr. 12/2021) Pressemitteilung vom 10.03.2021
Das Verwaltungsgericht Berlin hat mehreren Eilanträgen von Schüler/-innen gegen die derzeitigen Regelungen zum pandemiebedingten Schulbetrieb teilweise stattgegeben.
Beschlüsse der 3. Kammer vom 10. März 2021 (VG 3 L 51/21, VG 3 L 57/21, VG 3 L 58/21, VG 3 L 59/21, VG 3 L 60/21, VG 3 L 61/21 und VG 3 L 62/21)
-----

19.03.2021
"OVG-Urteil: Obergrenze bei Zuzahlung in Kitas bleibt bestehen
Pressemitteilung vom 19.03.2021
Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat heute die Berufung zweier Berliner Kita-Träger gegen die Zuzahlungsbegrenzung in Kindertagesstätten zurückgewiesen. Damit bestätigt es eine Entscheidung der Vorinstanz vom Juli 2020. Die Kläger hatten für die Kindertagesbetreuung Zusatzbeiträge zwischen 220 und 780 Euro verlangt, was gegen die Zuzahlungs-Obergrenze von 90 Euro pro Monat verstößt"
https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2021/pressemitteilung.1066832.php
-----

Archiv der Änderungsverordnungen zu Infektionsschutz- und Eindämmungsmaßnahmen
https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/artikel.928509.php
----------

Informationen der Bundesregierung

Coronavirus in Deutschland
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus

Reisewarnungen anlässlich der COVID-19-Pandemie
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762

22. März 2021
Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 22. März 2021 - Beschluss
https://www.bundesregierung.de/resource/blob/975226/1879672/2854753dbc7549432db7f0bba94e8c0f/2021-03-22-mpk-data.pdf?download=1
----------
----------

Robert-Koch-Institut
Stand: 10.04.2021

COVID-19 in Deutschland – häufig gefragt
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

COVID-19 und Impfen (Stand 10.04.2021)
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/COVID-19.html

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2 / Krankheit COVID-19
Gesamtstand: 01.04.2021
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/gesamt.html

Stand: 09.04.2021
Aktueller Lage-/Situationsbericht des RKI zu COVID-19
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Gesamt.html

23.10.2020
Die Pandemie in Deutschland in den nächsten Monaten - Ziele, Schwerpunktthemen und Instrumente für den Infektionsschutz
Strategie-Ergänzung
Mehr: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Strategie_Ergaenzung_Covid.html

12.10.2020
Präventionsmaßnahmen in Schulen während der  COVID-19-Pandemie
Empfehlungen des Robert Koch-Instituts für Schulen
Mehr: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Praevention-Schulen.pdf?__blob=publicationFile

12.10.2020
SARS-CoV-2-Testkriterien für Schulen während der  COVID-19-Pandemie
Empfehlungen des Robert Koch-Instituts für Schulen
Mehr: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Teststrategie/Testkriterien-Schulen.pdf?__blob=publicationFile

09.04.2021
Robert-Koch-Institut
Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html
---------

Informationen der Senatskanzlei:

Corona-Prävention in Berlin – Fragen und Antworten 
Wir informieren fortlaufend über den Umgang mit dem Coronavirus. https://www.berlin.de/corona/https://www.berlin.de/corona/faq/ 
Schulen, Kitas und Berufsschulen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/schulen-und-kitas/
Stand: 26.03.2021
----------

Testzentren & Teststellen
"
Herzlich Willkommen bei der zentralen Anlaufstelle für Corona-Tests der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Ab dem 08.03.2021 ermöglicht die Bundesregierung allen Bürger:innen den Zugang zu kostenfreien Corona-Tests.
Auf dieser Seite finden Sie alle Angebote für die Durchführung eines kostenlosen Schnelltests mit einem entsprechenden offiziellen Ausweis über das Testergebnis. Bitte beachten Sie unbedingt je Standort, ob eine Terminbuchung vorab notwendig ist.
Des Weiteren unterstützen wir Sie mit konkreten Hinweisen zum Vorgehen im Falle eines positiven Corona-Tests."
https://test-to-go.berlin/
---

Einfach Testen
"
Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um die Teststrategie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Ein zentrales Mittel stellen die Antigen-Tests für Kita- und Schulpersonal sowie Schülerinnen und Schüler dar. Diese reagieren auf Antigene des Virus SARS-CoV-2. Ein positives Testergebnis weist auf eine hohe Virenlast und damit auf eine Corona-Erkrankung hin. Dies gilt auch für die Mutationsvarianten des Virus.
Aufgrund der noch begrenzten Verfügbarkeit werden die Selbsttests zunächst nur an Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Das Personal an Kitas und Schulen wird weiter mit Schnelltests regelmäßig getestet, um größtmögliche Sicherheit in Schulen und Kitas herzustellen. Mobile Teststellen und feste Teststellen ergänzen das Sicherheitskonzept für Kitas und Schulen.

Informationen für Eltern, Schülerinnen und Schüler
Selbsttests für Schülerinnen und Schüler – FAQ

Informationen für Kita- und Schulpersonal
Schnelltests für Schul- und Kitapersonal – FAQ

Informationen für Eltern, Schülerinnen und Schüler
Fragen und Antworten zu den Selbsttests
Informationen für Kita- und Schulpersonal
Fragen und Antworten zu den Schnelltests für Kita- und Schulpersonal
Fragen und Antworten zu den Mobilen TeststellenFragen und Antworten zu den festen Teststellen in Berlin
Weitere Informationen
Relevante Dokumente
https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/tests/


07.03.2021
Berlinerinnen und Berliner können sich ab 8. März kostenlos auf Sars-CoV-2 testen lassen
Pressemitteilung vom 07.03.2021
"Zum persönlichen Schutz und zum Schutz des eigenen Umfeldes sind die Berlinerinnen und Berliner aufgefordert, sich einmal pro Woche mit einem Schnelltest testen zu lassen. Sie erhalten dafür eine Testbescheinigung. Die Tests sind kostenlos. (...) Die Berliner Testzentren informieren darüber, wo die Nachtestung mit einem PCR-Test möglich ist. Die Nachtestungen sind ebenfalls kostenlos.
Ergänzend zu den Berliner Testzentren soll ein breites Netzwerk von “Test-To-Go-Stationen” eingerichtet werden. Dafür beauftragt die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Dritte, dies können z.B. Apotheken sein."
https://www.berlin.de/sen/gpg/service/presse/2021/pressemitteilung.1061481.php
----------

Landesamt für Gesundheit und Soziales - Tägliche Lageberichte

Gesamtübersicht: https://www.berlin.de/lageso/gesundheit/infektionsepidemiologie-infektionsschutz/corona/tabelle-bezirke-gesamtuebersicht/
COVID-19 in Berlin, Verteilung in den Bezirken: https://www.berlin.de/lageso/gesundheit/infektionsepidemiologie-infektionsschutz/corona/tabelle-bezirke/
COVID-19 Fälle im Land Berlin, Verteilung nach Altersgruppen: https://www.berlin.de/lageso/gesundheit/infektionsepidemiologie-infektionsschutz/corona/tabelle-altersgruppen/
-----------

Informationen der Senatsbildungsverwaltung - SenBJF

Briefe an Schulen
 
Informationen zum Schulbetrieb

Weitere Informationen zum Thema "Coronavirus"
https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/
- FAQ zu den Schul-Schließungen
- FAQ zu den Kita-Schließungen
https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/#faqschule

Grafiken und Medien für Kitas, Schulen und Einrichtungen der Jugend- und Familienhilfe
https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/grafiken-und-medien/
----------

26.03.2021
Schulschreiben zur Diagnostik, Förderung, Leistungsfeststellung und -bewertung im Schuljahr 2020/21
https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/briefe-an-schulen/schulschreiben-zur-diagnostik-forderung-leistungsfeststellung-und-bewertung.pdf

Fragen und Antworten zur Leistungsfeststellung im Schuljahr 2020/21
https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/briefe-an-schulen/fragen-und-antworten-zur-leistungsfeststellung-im-schuljahr-2020-21.pdf

Lüften-Grundsätze
https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/grafiken-und-medien/lueften-in-der-schule.pdf
----------

Die S3-Leitlinie als Handlungsempfehlung für Schulen
"Die Leitlinie soll helfen, um bei geöffnetem Schulbetrieb das Infektionsrisiko zu vermindern und einen möglichst sicheren, geregelten und kontinuierlichen Schulbetrieb in Pandemiezeiten zu ermöglichen. Nun wurde eine Kurzfassung veröffentlicht.
S3-  Leitlinie Maßnahmen zur Prävention und Kontrolle der SARS-CoV  -2-Übertragung in Schulen | Lebende Leitlinie
PDF: https://www.bmbf.de/files/027-076k_Praevention_und_Kontrolle_SARS-CoV-2-Uebertragung_in_Schulen_2021-02.pdf

26.01.2021
Prüfungspläne 2021 und 2022
Termine für die schulischen Prüfungen in allgemeinbildenden Schulen, beruflichen Gymnasien, Kollegs und Abendgymnasien, Fachoberschulen, Berufsoberschulen, Fachschulen sowie in doppelt qualifizierenden Bildungsgängen der Berufsschule und der Berufsfachschule
Prüfungsplan 2021
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/pruefungen-und-abschluesse/2021-01-27-pruefungsplan-2021.pdf
Prüfungsplan 2022
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/pruefungen-und-abschluesse/pruefungsplan-2022.pdf


Abitur 2021


"Änderungen der Prüfungsvorgaben wegen Corona
Aufgrund der Corona-Pandemie wurden einige Vorgaben für die Abiturprüfung im Schuljahr 2020/2021 geändert. Diese Änderungen betreffen den Umfang der bereitgestellten Aufgabensets, die Art des Auswahlverfahrens am Prüfungstag, die Bearbeitungszeiten sowie das Genehmigungsverfahren im Rahmen der Prüfungsvorgaben für (weitere) Nachschreibetermine.
Die fachlich-inhaltlichen Vorgaben zu den Prüfungsaufgaben in den einzelnen Fächern bleiben unverändert. Ausführliche Informationen dazu erhalten die Abiturientinnen und Abiturienten von ihren Lehrkräften.
Die geänderten Prüfungsvorgaben sind zusammengefasst in der Verwaltungsvorschrift Nr. 4/2021.
Mehr: https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/pruefungen-und-abschluesse/abitur/

Abschlüsse an den Integrierten Sekundarschulen nach der 9. und 10. Klasse
https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/pruefungen-und-abschluesse/abschluesse-an-der-iss-nach-klasse-9-und-10/

Grafiken
- Wenn mein Kind Krank wird - ...Umgang mit Atemwegserkrankungen in Schule/Kita:
- Kategorien der Kontaktpersonen nach RKI
- Kontaktzenarien im Corona-Kontext
- Warum feste Gruppen bei Kontakt ohne Mund-Nasen-Schutz wichtig sind
- Hilfreiche Massnahmen für Einrichtungen
- Informationswege bei Corona-Fällen in Schule/KiTa
https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/200826_infografiken_zu_corona_fuer_schulen_und_kitas_i_din_a4.pdf

----------

Presseschau

07.03.2021
Kinder in der Corona-Krise: Was Kinder jetzt brauchen
In der Corona-Krise wurden die Sorgen und Nöte von Kindern und Jugendlichen zu oft übersehen. Was aber müsste passieren, damit es ihnen besser geht? Einige Vorschläge
Mehr:
https://www.zeit.de/2021/10/kinder-corona-krise-schule-homeschooling-jugendliche-sorgen-hobby#lernen

10.03.2021
"Es gibt ein Problem, wenn Kinder Schule verlernen"
Durch die Pandemie ist viel Lernstoff auf der Strecke geblieben. Schwerer wiegt aber, dass Kinder kaum soziale Gefüge erlebt haben, sagt der Bildungsforscher Heinz Bude.
Mehr:
https://www.zeit.de/arbeit/2021-03/heinz-bude-schule-pandemie-bildung-kinder/komplettansicht

10.03.2021
Schulöffnungen in Berlin: Selbst testen bleibt ein Ziel
Seit Dienstag sind alle Jahrgänge zurück in den Grundschulen. Doch die versprochenen Selbsttests für SchülerInnen lassen noch auf sich warten.
Mehr: https://taz.de/Schuloeffnungen-in-Berlin/!5757343/

12.03.2021
Ab Montag sind medizinische Masken in Berlins Schulen Pflicht
Schärfere Maskenpflicht an Berliner Schulen
Die Maskenpflicht an den Berliner Schulen wird verschärft. Am kommenden Montag müssen Schüler, Lehrer und die übrigen Mitarbeiter dort einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen, also FFP2- oder OP-Masken. Alltagsmasken reichen dann nicht mehr aus, wie Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Donnerstag mitteilte.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/coronavirus-in-der-hauptstadt-ab-montag-sind-medizinische-masken-in-berlins-schulen-pflicht/25655678.html

12.03.2021
Pädagoge warnt vor weiteren Öffnungen der Schulen
Während die Inzidenzen bei Jüngeren steigen, gab es in Berlin keine Selbsttests für Schüler. Das ändert sich jetzt mit 500.000 Testkits.
Mehr:
https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/berliner-schulen-ab-naechster-woche-starten-erste-schueler-mit-selbsttests-li.145674

15.03.2021
Wenig Kontakte, keine Lernmotivation Warum die Coronakrise manchen Kindern besonders schadet
Ein Gastbeitrag von Jörg Dräger
Wie können wir leistungsschwache Kinder unterstützen? Auf Noten zu verzichten oder das Schuljahr zu verlängern, nutzt nichts. Was stattdessen helfen könnte.
Mehr:
https://www.spiegel.de/panorama/bildung/warum-die-corona-krise-manchen-kindern-besonders-schadet-a-507c6777-7a97-4715-83b4-8a45d9470990

16.03.2021
Berliner Lehrer gegen Rückkehr zum Präsenzunterricht
Bei 18.000 Schnelltests an Schulen gab es nur zwölf Positivbefunde. Aber die Sorge wächst – das zeigen Umfragen. Der Senat entscheidet über weitere Öffnungen.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/steigende-infektionszahlen-berliner-lehrer-gegen-rueckkehr-zum-praesenzunterricht/27008222.html

17.03.2021
Schulen und die dritte Coronawelle: Wer zieht die Notbremse?
In NRW bleiben die Schulen gegen ihren Willen offen. In Berlin geht der Senat auf Nummer sicher. Thüringen verzichtet auf eine Notbremse.
Mehr: https://taz.de/Schulen-und-die-dritte-Coronawelle/!5754880/

17.03.2021
Präsenz mit Selbsttest
Trotz steigender Infektionszahlen geht es für die Berliner Oberstufen wieder in die Schule. Dabei helfen sollen regelmäßige Selbsttests.
Mehr:
https://taz.de/Schuloeffnungen-in-Berlin/!5754925/

18.03.2021
Psychologin: Hin und Her bei den Schulen kann viel Vertrauen zerstören
Experten sehen den Umgang mit Kindern in der Corona-Pandemie als „katastrophal“ an. Vor allem die nötige Kommunikation bleibe auf der Strecke.
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/news/epidemiologe-schulen-muessen-geschlossen-werden-li.147006

18.03.2021
Die Verschwörungs-industrie
Für manche ist Corona ein Geschäft: Crash-Propheten bieten Münzen an, Anwälte locken mit Klagen gegen Virologen. Reise zu den Heilsbringern der Krise.
Mehr: https://taz.de/Geschaefte-machen-mit-der-Pandemie/!5754871/

19.03.2021
Drei verschiedene Produkte verteilt. Lieferengpässe bei Corona-Selbsttests – Berlins Schulen müssen improvisieren
Eigentlich sollten alle Oberstufen bereits mit genügend Testmaterial versorgt sein. Zur Knappheit kommt das Durcheinander mit drei verschiedenen Produkten.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/drei-verschiedene-produkte-verteilt-lieferengpaesse-bei-corona-selbsttests-berlins-schulen-muessen-improvisieren/27020492.html

19.03.2021
Entwicklung von Corona in Berlin: Zwischen Hoffen, Bangen und Impfen
Gerade bei jüngeren Kindern steigt die Inzidenz deutlich. Das verheißt nichts Gutes für die kommenden Wochen.
Mehr: https://taz.de/Entwicklung-von-Corona-in-Berlin/!5756595/

19.03.2021
484 Infizierte, 76 Lerngruppen in Quarantäne. Erstmals wieder Zahlen zu Corona-Fällen an Berlins Schulen veröffentlicht
Bildungssenatorin Sandra Scheeres kündigt an: 38.0000 Beschäftigte von Grund- und Gemeinschaftsschulen sollen geimpft werden.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/484-infizierte-76-lerngruppen-in-quarantaene-erstmals-wieder-zahlen-zu-corona-faellen-an-berlins-schulen-veroeffentlicht/27023602.html

22.03.2021
Bildungseinrichtungen in der dritten Corona-Welle Jedes Land testet und impft, wie es kommt
Bundesweite Auflagen für das Offenhalten von Schulen - wie das Testen von Schülern zweimal in der Woche - könnten für die Länder zu hoch sein
Mehr:
https://www.tagesspiegel.de/wissen/bildungseinrichtungen-in-der-dritten-corona-welle-jedes-land-testet-und-impft-wie-es-kommt/27029774.html

23.03.2021
Unterricht als Corona-Himmelfahrtskommando. Bei den Schulen werden die immergleichen Fehler gemacht
Grundlegende Fragen zur sicheren Schulöffnung sind immer noch offen. Bezeichnend, dass beim Gipfel nichts zu dem Thema beschlossen wurde. Ein Kommentar
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/wissen/unterricht-als-corona-himmelfahrtskommando-bei-den-schulen-werden-die-immergleichen-fehler-gemacht/27029586.html

24.03.2021
Merkel kippt Osterruhe "Einzig und allein mein Fehler
Stand: 24.03.2021 13:27 Uhr
Bundeskanzlerin Merkel hat den Beschluss zu einer Osterruhe zurückgenommen. Zu viele Fragen hätten in der Kürze der Zeit nicht gelöst werden können. Die Kanzlerin übernahm die alleinige Verantwortung und bat um Verzeihung.
Mehr: https://www.tagesschau.de/inland/corona-osterruhe-gekippt-101.html

26.03.2021
Aktuelle Corona-Zahlen in Berlin. 568 von 400.000 Schülern positiv getestet – Zahl der geschlossenen Lerngruppen fast verdoppelt
In Berlin ist die Zahl der Infektionen unter Schülern und Personal leicht gestiegen. Es bleibt nur eine Spandauer Grundschule geschlossen. Die Lage im Überblick.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/aktuelle-corona-zahlen-in-berlin-568-von-400-000-schuelern-positiv-getestet-zahl-der-geschlossenen-lerngruppen-fast-verdoppelt/27046214.html

27.03.2021
Lernrückstände durch Corona-Pandemie. Eine Milliarde Euro für Nachhilfe
Zur Unterstützung lernschwacher Schüler in der Corona-Pandemie will Bildungsministerin Karliczek eine Milliarde Euro für ein Nachhilfeprogramm ausgeben. Denn bis zu ein Viertel der Schüler hätte große Lernrückstände.
Mehr: https://www.tagesschau.de/inland/karliczek-corona-nachhilfe-101.html

29.03.2021
Wechselunterricht in Berliner Schulen. TU-Forscher warnt vor Risiken durch B.1.1.7-Mutation im Klassenzimmer
Die Virusmutante ist gefährlicher und verbreitet sich schneller. Das hat Auswirkungen auf den Unterricht - hier könnte es zu viel mehr Ansteckungen kommen.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/wechselunterricht-in-berliner-schulen-tu-forscher-warnt-vor-risiken-durch-b-1-1-7-mutation-im-klassenzimmer/27051762.html

29.03.2021
Urteil: Gymnasiallehrer haben keinen Anspruch auf höhere Impf-Priorität
Anders als Grundschullehrer haben Lehrer an Gymnasien im Saarland bei der Corona-Impfung keinen Anspruch auf eine hohe Priorität. Das hat das Verwaltungsgericht des Saarlandes am Montag entschieden und damit den Eil-Antrag eines Gymnasiallehrers zurückgewiesen (Az. 6 L 295/21). Die höhere Priorisierung von Grundschullehrern sei sachlich gerechtfertigt: Grundschulkinder benötigten im Vergleich zu Schülern an weiterführenden Schulen mehr Zuwendung und Nähe. Auch sei es in Grundschulen schwieriger, Abstandsregeln umzusetzen.
Mehr: https://www.news4teachers.de/2021/03/urteil-gymnasiallehrer-ohne-anspruch-auf-hoehere-impf-prioritaet/

01.04.2021
Drosten über Verkürzung in den Medien
Dr. Drosten ist bekannt dafür, dass er von den Taktiken gewisser Medien, die wissenschaftliche Positionen verkürzt und verdreht darstellen, um Klicks zu bekommen und gewisse politische Positionen dem Anschein nach zu rechtfertigen, nicht viel hält. Und dank der medialen Aufmerksamkeit, die der weltweit führende Corona-Experte (Quelle) durch die Pandemie genießt, hat er zum Glück auch die Möglichkeit, sich dagegen zu wehren. Schmerzhaft musste das bereits das Springer-Blatt „BILD“ erfahren, das letzten Mai mit einigen Tricks Drostens Forschung diskreditieren wollte – was völlig nach hinten losging. Wir berichteten:
Mehr: https://www.volksverpetzer.de/kommentar/drosten-poschardt/

01.04.2021
Bundesprogramm gefordert : Wider die dicke Luft an Schulen
Schlechte Luft vermindere die Lerngeschwindigkeit und beschleunige die Ausbreitung von Viren, sagt eine Initiative aus Wissenschaft und Stiftungen. Ein professionelles Lüftungskonzept an Schulen rechne sich.
Mehr: https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/klassenzimmer/bundesprogramm-gefordert-wider-die-dicke-luft-an-schulen-17272540.html

03.04.2021
Schulschließungen: Macht die Schulen zu
Und macht sie wieder auf – und zwar nur für die, die sie dringend brauchen. Der Bund muss jetzt die Verantwortung übernehmen und die Unübersichtlichkeit beenden.
Mehr:
https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2021-04/schulschliessungen-oeffnung-bildung-corona-massnahmen-pandemie/komplettansicht

05.04.2021
Wir remonstrieren! Wie Lehrer gegenüber der Schulaufsicht begründen, warum sie ihren Dienst derzeit für rechtswidrig halten
„Wir haben remonstriert!“, so schreibt uns aktuell ein Lehrer aus Nordrhein-Westfalen – stellvertretend für Mitglieder seines Kollegiums. Wir dokumentieren Auszüge aus der insgesamt sieben Seiten umfassenden Begründung. Darin heißt es: „Nach wie vor erscheint selbst eine beschränkte Schulöffnung unverantwortlich, auch mit Blick auf eventuelle gesamtgesellschaftliche Folgeschäden. Ausgehend davon können Lehrer ihre Fürsorgepflicht gegenüber ihren Schülerinnen und Schülern nicht hinreichend wahrnehmen, selbst bei – gemessen an den örtlichen Möglichkeiten – bestmöglicher Umsetzung der offiziellen Hinweise und Vorgaben zu Hygienemaßnahmen und zum Infektionsschutz.“ Auch die Selbsttests an Schulen kommen ausführlich zur Sprache.
Mehr: https://www.news4teachers.de/2021/04/wir-remonstrieren-wie-lehrer-gegenueber-der-schulaufsicht-begruenden-warum-sie-ihren-dienst-derzeit-fuer-rechtswidrig-halten/

05.04.2021
Diskussion um Aussetzen der Abiturprüfungen „Das kommt viel zu spät, wir sind mitten in den Vorbereitungen“
Der GEW-Vorstoß, Abiprüfungen wegen durch Corona erschwerter Bedingungen ausfallen zu lassen, findet keine Unterstützung - auch nicht bei Berlins Abiturienten.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/wissen/diskussion-um-aussetzen-der-abiturpruefungen-das-kommt-viel-zu-spaet-wir-sind-mitten-in-den-vorbereitungen/27067992.html

07.04.2021
Abitur 2021: Lohn für eine große Leistung
Die Prüfungen sollten bleiben.
Mehr: https://www.zeit.de/2021/15/abitur-2021-abiturpruefung-corona-absage-bildungssystem

07.04.2021
Gymnasien protestieren gegen Schulöffnung
Das Ferienende ist in Sicht, aber was kommt dann? Aus den Schulleiterverbänden kommen unterschiedliche Signale, aber die Sorge überwiegt.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-senat-entscheidet-am-donnerstag-gymnasien-protestieren-gegen-schuloeffnung/27071658.html

07.04.2021
Schulbetrieb nach den Osterferien Trotz Testpflicht zurück in die Distanz
Was das Infektionsgeschehen erlaubt: Ein Überblick vor erneuten Beratungen der Kultusminister über Schulöffnungen und Testpflicht vor dem Präsenzunterricht.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/wissen/schulbetrieb-nach-den-osterferien-trotz-testpflicht-zurueck-in-die-distanz/27074156.html

07.04.2021
Steigt der Anteil infizierter Kinder nur deshalb, weil unter ihnen mehr getestet wird? Kinderärzte behaupten das – liegen aber falsch
Die Inzidenzwerte bei Kindern steigen und Schul- sowie Kitaschließungen rücken erneut in den Fokus. Kinderärzte-Verbände behaupten nun, die Zahlen hätten nur damit zu tun, dass mehr getestet werde – und fordern deshalb, die Bildungseinrichtungen weiter geöffnet zu lassen. Richtig daran ist: Die Zahl der wöchentlichen PCR-Tests unter Kinder- und Jugendlichen ist in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen. Das Problem: Der Anteil der positiven Befunde bei den Testergebnissen von Kita-Kindern und Schülern steigt ebenfalls.
Mehr: https://www.news4teachers.de/2021/04/gibt-es-nur-deshalb-mehr-infizierte-kinder-weil-mehr-getestet-wird-kinderaerzte-behaupten-das-liegen-aber-falsch/

07.04.2021
GEW: Nur noch geimpfte Lehrkräfte an Berliner Schulen einsetzen
Die Gewerkschaft kritisiert die Absage von Impfterminen mit dem Astrazeneca-Vakzin. Wer Kontakt zu Schülern habe, müsse schnellstmöglich geimpft werden.
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/news/gew-will-nur-noch-geimpfte-lehrkraefte-an-berliner-schulen-einsetzen-li.151026

07.04.2021
Schulen dicht oder nicht? Die Rolle der Kinder in der Pandemie
Die Inzidenzwerte bei Kindern steigen. Es gibt Forderungen, die Schulen zu schließen. Doch die nackten Zahlen könnten wenig Aussagekraft haben.
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/news/schulen-dicht-oder-nicht-die-rolle-der-kinder-in-der-pandemie-li.151179

07.04.2021
Schulen und Kitas: Ein Konzept in der Pandemie muss her. Gesundheit oder Bildung? Gesundheit und Bildung!
Die Pandemie dauert seit einem Jahr und betrifft alle Lebensbereiche, natürlich auch Schulen und Kindergärten. Ein Konzept, damit umzugehen, fehlt noch immer. Das ärgert die Kolumnistin, Ärztin und Mutter Natalie Grams.
Mehr: https://hpd.de/artikel/gesundheit-oder-bildung-gesundheit-und-bildung-19169

08.04.2021
Debatte an Berliner Schulen: Brauchen wir eine Selbsttest-Pflicht?
Langsames Impftempo, mehr Infektionen: Die meisten Bundesländer setzen auf eine Testpflicht in den Schulen. Warum ist das in Berlin anders?
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/lernen-arbeiten/debatte-an-berliner-schulen-brauchen-wir-eine-selbsttest-pflicht-li.151046?pid=true

08.04.2021
Seit fast vier Monaten zu Hause Wenige Perspektiven für Berliner Mittelstufen-Schüler – kaum Lehrer geimpft
Wechselunterricht oder Homeschooling? Am Donnerstag entscheidet der Senat über die Schulöffnung. Der Lehrerverband will nur geimpfte Lehrer unterrichten lassen.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/seit-fast-vier-monaten-zu-hause-wenige-perspektiven-fuer-berliner-mittelstufen-schueler-kaum-lehrer-geimpft/27075064.html

08.04,2021
Corona-Testzentren in Berlin wenig ausgelastet
Testen, testen, testen: Den Aufruf der Politik hören im Corona-Alltag viele Menschen noch nicht. Doch mitunter ist es auch nicht ganz so einfach, ihm zu folgen.
Mehr: https://www.berliner-zeitung.de/news/corona-testzentren-in-berlin-wenig-ausgelastet-li.151422

09.04.2021
GEW kritisiert KMK: „Verantwortung, Verbindlichkeit und Strategie gehen anders“
 Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ist über die Beschlüsse der Kultusministerkonferenz (KMK) von gestern Abend schwer enttäuscht. „Nichts gewesen außer ‚wollen‘ und ‚sollen‘: Verantwortung wahrzunehmen, Verbindlichkeit zu schaffen und eine verlässliche Strategie, die den Gesundheitsschutz von Lehrenden und Lernenden mit dem Recht der Schülerinnen und Schüler auf Bildung miteinander verbindet, sehen anders aus“, sagte GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am Freitag in Frankfurt am Main.
Mehr: https://www.news4teachers.de/2021/04/gew-kritisiert-kmk-verantwortung-verbindlichkeit-und-strategie-gehen-anders/

09.04.2021
Infektionszahlen unter Schülern steigen rasant, Kultusminister bleiben auf Öffnungskurs
Über Stunden berieten die 16 Kultusminister die Corona-Lage – heraus kam ein dünnes Papier. Schon vorher hatten einige Länder zwar Einschränkungen im Schulbetrieb verkündet. Grundsätzlich sind die Schulminister aber auf einem Öffnungskurs. Der VBE hält das angesichts steigender Infektionszahlen insbesondere unter Kindern und Jugendlichen für unverantwortlich.
Mehr: https://www.news4teachers.de/2021/04/inzidenzen-unter-kindern-steigen-rasant-kultusminister-bleiben-auf-oeffnungskurs-vbe-russisches-roulette/

09.04.2021
Infektionsschutz an Schulen: Jeder testet für sich allein
Die Kultusminister konnten sich nicht auf eine Testpflicht für Schulen einigen. Schüler und Lehrer sollen sich weiter auf freiwilliger Basis testen. In Baden-Württemberg darf das Schulgelände bald nur noch mit einem negativen Test betreten werden.
Mehr: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/keine-einigung-auf-testpflicht-bei-kultusministerkonferenz-17285740.html

09.04.2021
„Beträchtliche Risiken“ bei Corona-Software Berlins Datenschutzbeauftragte warnt vor Luca-App
Berlin will die App zur Kontaktverfolgung nutzen. Datenschutzbeauftragte Smoltczyk hat Bedenken, unter anderem würden Bewegungsdaten der Nutzer gespeichert.
Mehr: https://www.tagesspiegel.de/berlin/betraechtliche-risiken-bei-corona-software-berlins-datenschutzbeauftragte-warnt-vor-luca-app/27079224.html

09.04.2021
Corona-Testpflicht an Berlins Schulen: Etwas mehr Sicherheit
Der Interessenverband Berliner Schulleiter*innen begrüßt die Testpflicht für alle Schüler*innen. Andere Rektor*innen äußern indes Kritik.
Mehr: https://taz.de/Corona-Testpflicht-an-Berlins-Schulen/!5760528/

10.04.2021
Studie: Kinder stecken sich doch häufiger mit Corona an
Während der zweiten Welle haben sich laut einer aktuellen Studie deutlich mehr Kinder mit dem Coronavirus infiziert als bekannt war.
Mehr: https://www.morgenpost.de/ratgeber/article232006043/Coronavirus-Kinder-infiziert-Tests-zweite-Welle-Studie.html

10.04.2021
Bund legt Vorschlag für Corona-Gesetz vor
Mit bundeseinheitlichen Maßnahmen will die Bundesregierung die dritte Coronawelle eindämmen.
Angesichts steigender Covid-19-Patientenzahlen warnt der Vorsitzende des Weltärztebundes Montgomery vor einer Zuspitzung der Lage in den deutschen Krankenhäusern.
RKI meldet leicht erhöhten Inzidenzwert, 24 097 Neuinfektionen und 246 neue Todesfälle.
Nach Impfungen mit dem Vakzin von Astra Zeneca sind in Deutschland bislang 42 Verdachtsfälle von Sinusvenenthrombosen registriert worden.
Thüringens Ministerpräsident ist nicht erfreut über die Absage der Ministerpräsidentenkonferenz, die am Montag hätte stattfinden sollen.
Mehr: https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-aktuell-impfungen-astra-zeneca-1.5255184
Siehe auch:
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/entwurf-zum-neuen-infektionsschutzgesetz-der-bundesregierung-17286470.html

_____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____ _____



Impressum


Herausgeber und Redaktion (VisdP): André Nogossek